Koranverteilung in Deutschland durch Radikalislamisten, die Salafisten


  • Ich bin mir keineswegs sicher, dass religiöse Menschen im Durchschnitt unglücklicher sind als nicht religiöse...


    Da bin ich mir auch nicht sicher...sie sind allerdings definitiv dümmer.

  • Hier begehst Du einen elementaren logischen Fehler: Wenn aus A B folgt, folgt nicht notwendigerweise aus B A...wohl aber aus Nicht-B Nicht-A...Beispiel:


    Und Du machst den Fehler Religiösen eine logische Denkweise abzuerkennen. Ich kenne viele sehr gut gebildete die mit beiden
    Beinen fest im Leben stehen.
    Ich finde Menschen die sich eine heile Welt mit wilden Phantasien basteln wollen schlimmer. Ich denke da an eine bestimmte politische Ausrichtung. Das Wort "Gutmenschen" benutze ich nicht gerne.

  • Und Du machst den Fehler Religiösen eine logische Denkweise abzuerkennen. Ich kenne viele sehr gut gebildete die mit beiden
    Beinen fest im Leben stehen.
    Ich finde Menschen die sich eine heile Welt mit wilden Phantasien basteln wollen schlimmer. Ich denke da an eine bestimmte politische Ausrichtung. Das Wort "Gutmenschen" benutze ich nicht gerne.


    Darum geht es nicht...sondern um den Fehler, anzunehmen, dass nur weil aus der Tatsache, dass jemand religiös ist, folgt, dass er in der Regel zu keinen rationalen Höchstleistungen fähig ist, aus der Tatsache, dass jemand nicht religiös ist, folgen würde, dass er automatisch zu eben diesen Leistungen fähig wäre.

  • Und Du machst den Fehler Religiösen eine logische Denkweise abzuerkennen. Ich kenne viele sehr gut gebildete die mit beiden Beinen fest im Leben stehen.


    Das nennt man im allgemeinen eine "contradictio in adjecto"


    Ich finde Menschen die sich eine heile Welt mit wilden Phantasien basteln wollen schlimmer. Ich denke da an eine bestimmte politische Ausrichtung. Das Wort "Gutmenschen" benutze ich nicht gerne.


    Ich finde Menschen zum kotzen, die ihrem Opportunismus frönen und sich als "Realisten" bezeichnen, um sich aus dieser opportunistischen Haltung über andere zu mokieren, die sie besser machen wollen.


    Zitat

    "Jedem Alter des Menschen antwortet eine gewisse Philosophie. Das Kind erscheint als Realist, denn es findet sich so überzeugt von dem Dasein der Birnen und Äpfel als von dem seinigen.


    Der Jüngling, von innern Leidenschaften bestürmt, muss auf sich selbst merken, sich vorfühlen: er wird zum Idealisten umgewandelt.


    Dagegen ein Skeptiker zu werden, hat der Mann alle Ursache, er tut wohl zu zweifeln, ob das Mittel, das er zum Zwecke gewählt hat, auch das rechte sei." - Johann Wolfgang von Goethe


    All diese angeblichen Realisten sind über die erste Stufe nie hinweggekommen.

  • Zinsen sind im Christentum, Judentum und Islam auch verboten.


    Ja, und wie würde die Welt wohl aussehen wenn es keinen Zins gegeben hätte und wie würde sich wohl alles entwickeln wenn man den Zins verbietet, ein “reines“ Geschäft? Hörte ich schon viel zu oft“Die Zinsen fressen mich auf.“ Da bekommt“Fressen und gefressen werden“ ein neues Gesicht.

  • Kleine Korrektur: Das war kein Vulkanier sondern Mohammed "Flachzange" Hershowitz, der Gründer der ersten Bank, die schon zwei Stunden nach ihrer Gründung pleite ging, aharharhar...:biggrin:


    Dat mit dem verschmelzen klappt bei dir nicht so wirklich! Sei logisch und probiere es doch einfach mal mit Dagon, stecke deinen Kopf ins Meer.

  • "Seit dem 01.01.2012 ist im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge die „Beratungsstelle Radikalisierung“ eingerichtet, an die sich alle Personen wenden können, die sich um die Radikalisierung eines Angehörigen oder Bekannten sorgen und zu diesem Themenbereich Fragen haben.


    [h=3]Die Erreichbarkeit der Beratungsstelle[/h] Die Beratungsstelle ist erreichbar unter
    Tel. (0911) 943 43 43 (Mo-Fr 9-15 Uhr persönlich, ansonsten rufen wir Sie gern zurück)
    E-Mail: beratung@bamf.bund.de "


    Weiterlesen:


    BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Beratungsstelle Radikalisierung


  • Was ist eigentlich aus der Plakataktion geworden?