Lustige Sprüche

  • Zum 150 Todestag von Johann Nepomuk Nestroy
    Zitate:


    Zitate von J. N. Nestroy



    „Lang leben will halt alles, aber alt werden will kein Mensch.“
    (Die Anverwandten I, 17)


    „Armut ist ohne Zweifel das Schrecklichste. Mir dürft’ einer zehn Millionen herlegen und sagen, ich soll arm sein dafür, ich nehmet’s nicht.“
    (Der Zerrissene)


    „Eben die Träum’ verraten mir’s, daß es auf die Neig’ geht, ich mein’ die wachen Träum’, die jeder Mensch hat. Bestehen diese Träum’ in Hoffnungen, ist man jung, bestehen sie in Erinnerungen, so is man alt.“
    (Der Zerrissene)


    „Ja, die Lieb – die Lieb, das ist die Köchin, die am meisten anrichtet in der Welt.“
    (Die verhängnisvolle Faschingsnacht)


    „Zuviel Vertrauen ist häufig eine Dummheit, zuviel Mißtrauen ist immer ein Unglück.“


    „Das Glück ist eine leichtfertige Person, die sich stark schminkt und von ferne schön ist.“


    „Der Mensch is’ gut, aber die Leut’ san a G’sindel!“

  • If you wantto be a Hippie, put a Schleife on your pippie; if you want to be a wife, cut your pippie with a knife! :DmfgPS: Verweis auf Signatur! Die Sprüche find ich auch lustig! ;)

  • “In der Mitte ist der Ort der Tugend†sagt der Teufel und sitzt zwischen zwei Huren!

    Zitat

    Gemünzt auf die Parteien, die behaupten, sie seien in der Mitte angesiedelt

  • Man lernt nicht für das Leben (auch nicht für den Lehrer),
    sondern für die Katz.

  • Wäre Gott weiblich, hätte sie nach dem sie "es werde Licht" sagte als nächstes "wie sieht es denn hier aus?" gefragt... :cornut:

  • Ich sprach nachts: Es werde Licht!
    Aber heller wurd es nicht.


    Ich sprach: Wasser, werde Wein!
    Doch das Wasser ließ es sein.


    Ich sprach: Lahmer, Du kannst gehn!
    Doch er blieb auf Krücken stehn.


    Da war auch dem Dümmsten klar,
    dass ich nicht der Heiland war.

  • Tradition heißt nicht, die Asche zu bewahren, sondern das Feuer weiterzureichen.

  • Philosophie ist die Suche nach einer schwarzen Katze in einem dunklen Raum. Theologie ist die Suche nach einer schwarzen Katze in einem dunklen Raum, und zu rufen: ich hab sie...

  • In der ehe sucht der mann anfangs die herrschaft
    später die gleichberechtigung und schließlich
    die duldung

  • Lieber Gott, nimm es hin,
    dass ich was Besond'res bin.
    Und gib ruhig einmal zu,
    dass ich klüger bin als du.
    Preise künftig meinen Namen,
    denn sonst setzt es etwas. Amen.

  • Er schaut, ich nicht. Er lacht, ich nicht. Er fällt, ich lach - er nicht.

  • Die Definition "konservative Brandstifter" ist welche Bitte?


    All jene, die auch nur in entferntester Hinsicht mit der Entstehung von Krieg und Not in Verbindung zu bringen sind, Menschen alten Denkens, jene, die meinen "wenn ich/wir es nicht mache(n), verdient halt ein anderer". Das ganze "nach mir die Sintflut"-Pack.