Der einsame Georg ist tot

  • nun der Letzte - der einsame Georg- in die ewigen Jagdgründe gegangen ist.


    Gerade wurde noch über ihn im Fernsehen berichtet, und nun lebt er nicht mehr...


    Ob er an Einsamkeit gestorben ist?


  • Es ist einfach nur traurig wie wir sovieles vernichtet haben in der Natur. Dazu gehört das Ausrotten der Riesen-Schildkröten. Es blieben nur einige übrig von denen nun der Letzte - der einsame Georg- in die ewigen Jagdgründe gegangen ist.


    Ja, irgendwie ergreifende Geschichte... Auch wenn es noch andere Unterarten dieser Riesenschildkröten gibt, ist es mal wieder ein trauriges Beispiel unseres Wirkens auf der Erde.

  • Sehr perfide und einfach von mir , so lange ich lebe spucke ich auf den Tod egal in welcher Form , Literatur , Friedhöfe , Kirchen oder Politpopen , Filmkasper .


    Ich liebe das Leben das Bunte auch das Laute per Musik .


    Alle nur noch verrückt geworden . Den geistigen Jagdschein schon halb in der Tasche bis dann die Tür zufällt dauert nicht mehr lange .

  • Sehr perfide und einfach von mir , so lange ich lebe spucke ich auf den Tod egal in welcher Form , Literatur , Friedhöfe , Kirchen oder Politpopen , Filmkasper .


    Ich liebe das Leben das Bunte auch das Laute per Musik .


    Alle nur noch verrückt geworden . Den geistigen Jagdschein schon halb in der Tasche bis dann die Tür zufällt dauert nicht mehr lange .




    Fühltest Du Dich angesprochen?


    Hier geht es um "Lonly George" - eine Galapagos-Schildkröte - die letzte ihrer Art.


    Wenn Du in die ewigen Jagdgründe eingehst, wird die Menschheit nicht aussterben.