Beiträge von gun0815

    Die Posse von Zittau


    Zitat


    15 Menschen von #FridayForFuture sammelten in #Zittau Müll und hielten sich dabei an die #Corona-Schutz-Verordnung. Am Ende präsentierten sie den gesammelten Müll auf dem Marktplatz und kassierten dafür eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz.




    15 FFF Aktivisten, die unter Einhaltung der Corona-Regeln ihr Grundrecht auf Versammlungsfreiheit wahr nehmen und eine in Sachsen genehmigte Form des Protestes (stationäre Veranstaltung) durchführen, werden wegen Verstoß gegen das Versammlungsgesetz angezeigt. Während einen Tag später hunderte nicht nur gegen die Corona-Regeln verstoßen, sondern auch noch gegen die Auflagen der sächsischen Regelung für Proteste (Spaziergänge), bekommen Bußgeldbescheide, weil sie keine Masken trugen?


    https://www.mdr.de/video/mdr-videos/a/video-506588.html


    Da werden die Worte des Einsatzleiter zu einer Groteske des Rechtsverständnis der sächsischen Polizei.


    Solch "Geschichten" sind es, die jegliche Restvernunft boykottieren. Danke dafür.


    X(

    Was für ein dummer Spruch.....

    Und der Text oben drübber erst....

    Unser Kapitalismus-Fanboy scheint leider seine Rechnung ohne den Wirt zu machen.

    Innovation und Wissenschaft werden es richten? Das sehen wir seit Jahren, dass dem so nicht ist.

    Erfindungen werden gemacht, ob sie sich am Markt durchsetzen, ist aber oft eine Frage der Rentabilität.

    Wir hätten schon ängst etwas anderes haben können, nur verdient man mit und am Öl eben prächtig.

    So prächtig, dass man sogar einen erheblichen Teil der Gewinne an Menschen weitergibt, die weder mit der Produktion, noch mit dem Unternehmen etwa zu tun haben. Solch Aufwendungen bezahlt natürlich der Verbraucher über den Preis. Was dann noch hängen bleibt? Das kann man sich anschauen, wenn man Bilanzen liest.


    Wer schickt denn die Horden der Lobbyisten in die Politik und formt Gesetze so, dass sie ihren Ursprung verlieren? Es sind die Profitgierigen, die Preise deformieren, weil sie eine neue Jacht brauchen, den PS Boliden u/o ein Laube mit einem Grundstück, dass einem kleinen Land Konkurrenz machen kann. ;)


    ...ach und im nächsten Thread schimpft er dann wieder auf Menschen, die eben diesen exorbitanten Gewinn anprangern, der auf Umweltschutz scheißt und Menschenrechte für eine Erfindung von Kommunisten hält. :)


    Er argumentiert, wie es ihm passt, hauptsache er denkt er hat Recht und kann nebenbei andere beleidigen, die nicht seiner Meinung sind. Egal wie schief seine angeblichen Argumente sind.

    Ich bin echt am Überlegen, ob ich Subbi von meiner Dauer-Igno-Liste nehme und den Köter stattdessen drauf nehm. Das wäre eine Qualitätsverbesserung um ca 110%... ;)


    Frag ihn doch mal, was er von einer realen CO2 Steuer hält, die Konzerne abdrücken müßten, die ihren Dreck direkt oder indirekt erzeugen. CO2 Ausstoß darf sich nicht lohnen! Emissionsfreiheit muß sich lohnen. ....ist das jetzt schon kommunistisch? ;)


    mfg

    Ländern wie Thailand, Indonesien und Malaysia würde es richtig dreckig gehen, würden sie kein Palmöl mehr verkaufen.


    Du springst wie immer von einem Thema zum anderen, weil du deine falsche Meinung nie richtig begründen kannst.

    Und du denkst, du hättest die richtige Meinung? GEH-Lächter!! :)


    Zitat

    Das Wichtigste in Kürze:

    • Die zunehmende Zahl der Ölpalmen-Plantagen zerstört Regenwald und sorgt für erhebliche ökologische und soziale Probleme in den Erzeugerländern.
    • Bei der Raffination von Palmöl entstehen Schadstoffe, darunter auch solche, die möglicherweise krebserregend sind.
    • Immer mehr Menschen möchten daher Palmöl meiden. Aber in welchen Lebensmitteln steckt das Öl?
    • Wenn es schon Palmöl sein muss: Wie lässt sich nachhaltig erzeugte Ware erkennen?

    https://www.verbraucherzentral…sundheit-und-umwelt-17343


    Also jetzt nur mal so gefragt....

    Wenn du schon Blödsinn schreibst, anderen Unwissenheit vorwirfst, dann solltest du auch in der Lage sein, deine Absonderungen mit einem Link zu stützen. Da dies aber leider in diesem Fall wohl nicht möglich ist, bleibt dein Stuß schlicht Stuß.


    Wer denkt, dass er besser ist, sollte es auch sein. Aber du hast mittlerweile so oft die Hosen unten, dass es schon wieder unterhaltend ist. ...ja, lachen ist gesund und schadet auch nicht der Umwelt. :)

    Bei Bin Laden war man noch auf eine Elite-Kampfeinheit angewiesen, von der glücklicherweise niemand getötet wurde. Heute können internationale Gangster quasi auf Knopfdruck und völlig gefahrlos entsorgt werden.

    Schönes Beispiel deines Rechtsverständnis.

    Die USA sind illegal mit ihrem Militär in ein anderes Land eingedrungen und haben einen Menschen ermordet, der eigentlich vor ein Gericht (so wie es in einem funktionierendem Rechtsstaat usus wäre) gehörte.

    Ich geh aber davon aus, dass der dann evtl Dinge von sich gegeben hätte, die nicht grad günstig für die USA und deren Geheimdienste gewesen wären.

    Um diese Schwachstelle auszuschließen, war eben dieses Vorgehen (illegal) notwendig.


    Dein heißgeliebtes Land hat damit wiedereinmal allen gezeigt, was es von Recht und Ordnung hält, nämlich gar nix! Aber sie ermorden ja auch einen Armeegeneral, der sich auf einer von den USA autorisierten diplomatischen Mission befand. Kriegsrecht ist also bei denen auch fürn Arsch.


    Deine Lobeshymnen auf dieses Land werden dir langsam zum Verhängnis für deine propagierte Einstellung, Ich glaube dir mittlerweile nichts mehr von deinen Absonderungen. Du widersprichst dir in Teilen selbst, je nach Thema sogar mehrfach. Solch Diskutanten sind schlicht grotteschlecht und völlig lächerlich für mich.


    Aber so wie es aussieht, haben das hier schon einige bemerkt.

    Eine Gutes hat es, wir haben endlich wieder einen Forenclown.


    Darauf kannst du echt stolz sein und bekommst von mir sogar wieder ein Leckerlie. ...da nimm und nun husch ins Körbchen. :)

    Dieses beschissene Russland hat sich nicht darum zu kümmern, was außerhalb seiner Grenzen geschieht. :(


    Putins Größenwahn nimmt langsam Überhand. Er verdient mal einen Denkzettel, der ihn wieder auf den Boden zurück bringt. Solche Typen werden immer frecher, wenn man sie gewähren lässt. Wie Hitler damals, was der OP ja schon angedeutet hat.

    Mal davon ab, dass deine Hitler-Vergleiche langsam aber sicher einfach nur noch dämlich sind, kannst du dein Geschreibsel genausogut auf die USA beziehen. Diese beschissene USA hat sich gefälligst nicht darum zu kümmern, was außerhalb seiner Grenzen geschieht. Der US Imperialistische Größenwahn hat schon lange überhand genommen. Die verdienen mal einen Denkzettel der internationalen Gemeinschaft, die immer nur die Scherben aufkehren müssen, die dieser Failstate in anderen Ländern hinterläßt. Diese Typen sind immer frecher geworden, weil man sie gewähren läßt.


    :)

    Die Nato spielt mit ihrem Manöver in Bulgarien und Rumänien mal wieder mit dem Feuer!, und die dt. Vasallen sind voll dabei! Russland wird an seiner Südgrenze keinen Feindstaat dulden. und die Ukraine mit ihrer provokatorischen Politik in die Nato aufzunehmen, wäre ein solches Unterfangen. Die EU und die Nato sollten klug in Erwägung ziehen, welcher Staat wichtiger für europäische Interessen ist! Die UdSSR hat klugerweise auch bei Kuba und Chile die Einflußphären der USA respektiert. In Blick auf die Ukraine wäre es ebenso klug, Russlands Interessen anzuerkennen.

    Da gibt es einen guten Artikel bei Telepolis


    https://www.heise.de/tp/featur…sinformation-6006472.html


    mfg

    Illegalität macht das Kiffen doch gerade attraktiv für den Gelegenheitskiffer, der sich einredet, sich durch die Kifferei vom Establishment abzuheben.

    Oh, ein gutes und sachliches Argument für die Legalisierung/Entkriminalisierung. Und das von Dir?


    Was denkt sich wohl ein Alkoholiker, der grad die Diagnose "Leberzirrhose" bekommen hat? Hätt ich bloß gekifft! ;)


    Übrigens..

    Ein wenig Wissen würde dir echt gut stehen. Leider verkommen deine Anmerkungen zu einer Lachnummer, weil du über solches nicht verfügst. Aber du denkst ja auch immer noch, dass die Mehrheit das Zeuch verbrennt und sich die Abgase durch die Lunge ballert.

    Bleib dabei und blieb in den 80ern. Denn genau da gehört deine Art zu denken hin. Verstaubte Kaltkrieger und Propagandisten für eine ausbeuterische Wirtschaftsform, die kaum noch Grenzen kennt, was ihr Profitstreben angeht. Du bist irgendwann stehen geblieben und versuchst gegen alles zu kämpfen, was sich Veränderung nennt.


    Problematiken zu lösen oder einfach mal einen anderen, neuen Weg gehen, dazu bist du schlicht nicht in der Lage. Zum Glück sterben solch kognitiven Sackgassen aus. Das ist die einzig gute Nachricht.


    ...so, nun hast du eine dumme Anmerkung frei und dann aber ab ins Körbchen..und nicht so viel sabbern beim schreiben!


    :sifone:

    Daraus wurde oft dann nur "Amerika". Naja, USA ist sowieso kürzer.

    Ich kenn als Kürzel noch die Vereinigten Staaten.

    USA ist klarer, kürzer und genauer.


    Da könnten wir uns auch einen dominanten Staat in Afrika aussuchen und den dann Afrika betiteln. ;)

    Primitive Sprache für primitive Geister...sozusagen Barrierefrei.... ;)


    mfg

    Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass es genormte Akkus gibt, mit denen alle Fahrzeuge laufen. Ist er (fast) leer, bekommt man an der "Tankstelle" einen vollen Akku im Austausch. Das dauert nur eine Minute. Geht schneller als Volltankung einer Bezinschleuder.

    Ich krich grad nen Lachanfall....


    Wie naiv bist du eigentlich? Da müßten sich alle Hersteller einig sein und alle PKWs die gleiche Aufnahme für den Akku haben.


    Dein Szenario wird wenn dann, erst in 100 Jahren Wirklichkeit werden....sofern es da noch Menschen gibt, die ein Auto besitzen.


    Das hier ist mMn die Zukunft

    https://www.fz-juelich.de/Shar…-eisen-luft-batterie.html


    Kommt ohne seltene Erden aus und braucht auch kein Lithium.

    Und das Recycling ist ein Kinderspiel.


    ....tauschen..wach auf!

    Ist bereits das reinstecken in die Erde

    ...der wird nicht keimen.

    Das ist Samen für den Salat und der macht auch nicht HIGH! :)


    Es ist gesunde Beimischung für zB Salate und grad Vegetarier sollten auf diese zurück greifen, da sie B-Vitamine enthalten.

    Zitat


    Wie gesund sind Hanfsamen?

    Die kleinen Samen (ca. 3 mm Durchmesser) wachsen an der Hanfpflanze und sind eigentlich kleine Nüsse. Sie zeichnen sich besonders durch ihre Inhaltsstoffe aus: So stecken in Hanfsamen alle essentiellen Aminosäuren. Als Eiweißquelle sind die kleinen Kraftpakete also bestens geeignet. Nicht nur das, sie punkten auch mit hohen Anteilen an Vitamin B1, B2 und E, Calcium, Magnesium, Kalium und Eisen sowie den gesunden Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren.

    https://eatsmarter.de/ernaehru…-hanfsamen-so-gesund-sind


    Also Powerfood für alle! :)


    mfg

    Manchmal, wirklich nur manchmal, frage ich mich, wann wir mal ernsthaft anfangen wollen, die Verantwortlichen für solchen Schwachsinn konkret zu benennen und zur Verantwortung zu ziehen.

    Wenn es eine anderer Bundesregierung gibt. ;)


    Natürlich war das ein Scherz und natürlich wird niemand zur Rechenschaft gezogen.


    mfg