Beiträge von Wieben Klas

    Ohmbt, Uschi!


    An den een or annern Eck mutt hier noch mool düchdig dörchfeudelt werrn, un dohr gifft dat noch 'n Huupen to moolern. Ik hebb all mool bi Lackmeier anropen, over dohr is nix miehr op Lager, siet den Renoveern vun Dörp.


    De Teid lööpt, un denn is all Fröhling, ehe Du Di ümkiekst, un ik wull denn in frische Gohrnmeubels sitten un in 'n neeg lackeerten Strandkorv mien Beer geneeten.


    Runn Beer, Uschi, un wann Du de Köök wedder an dreihn hess, Knackwuss mit Kantüffelsaloot in De Jagerstuuv, Kummt hüüt woll Tatort, or nich?

    Der Profit wird durch die Vermittlung erzielt, die Risiken und Abgabenlasten bleiben bei den Lizenz- und Franchisenehmern.


    Ein Absahnermodell, das um sich greift: airbnb, viagogo (Ticketwucherer), Heerscharen von Portalen in den Medien insbes. für Reisen, Versicherungen, Telekommunikation, Energieversorgung, …


    … Kinder der als frei verkauften Marktwirtschaft.

    Eine Verschiebung ist eine Bewegung relativ zum Beobachter, wobei das keine Aussage darüber ist, ob sich der Beobachter oder die Mitte bewegt hat. Mal etwas zur Bewertung der Wahrscheinlichkeit was sich denn nun bewegt hat: Eine auf Grund ihrer Masse beharrungsfreudige Gesellschaft einschließlich deren Mitte oder ein Beobachter, der behende seine Position ändert.

    So, mien Uschi, dohr büss jo wedder.


    Jo, jo, lütt Fatt Beer hebb ik vun de Tanke mitbröcht. Is jo 'n beten vigeliensch, dat an de Tappanlooch antotüllern, over dat ward woll funkschoneern, bit das richdige Beer wedder dohr is.


    Loot goot vörloopen, denn Nulldree un Knabberkroom in de Jagerstuuv vör den Kiekkassen to'n Bunnsliga kieken. Derwiel beut ik dohr den Kamin an.


    Segg mool Uschi, hess dat överhaup mitkregen? Över een Millschoon Tokiekers in Kroog, pünklich to'n Renoveern. Dat sünd Geschäfftahln, dohr kunn keen een an klingeln.

    Moin Uschi, büss tohuus?


    Nee, is nich tohuus, de Uschi. Denn kunn ick mool bewunnern, wat sick hier siet den Renoveern vun unsen Dörp dohn hett …


    … over eens is all mool seker: Tante Meier hett 'n neegen Deggel kriggt.


    Mool kieken, ov ook all neeges Beer dohr is ...

    Es gibt neben den Chancen für quantitatives - ressourcenabhängiges - Wachstum auch Chancen für qualitatives Wachstum. Letzteres entwickelt sich aktuell in ein - euphemisierend - Minuswachstum. Auffällig ist, das sich das, was sich nicht innerhalb Jahresfrist in shareholder value wandeln lässt, in einem stetigen Schrumpfungsprozess befindet, obwohl dadurch fundamentale kulturelle und gesellschaftliche betroffen sind.


    Eine von Ressourcenvernichtern angezettelte "Wertediskussion" halte ich von daher für eine weitere Desinformationsblase.

    Abnehmende materielle Ressourcen, gleichzeitig alternativlose Installation von Technologien (Ursünde der Elektromobilität), die jetzt schon nach knappen Ressourcen greifen und zwangsläufig politische Abhängigkeiten zur Folge haben, Reduzierung des Menschen auf die Rolle einer neuen Finanzressource …


    … da hängt bereits manche gelbe Weste bereit zum Anziehen in Köpfen von Leuten, bei denen man es nicht für möglich hält.