Beiträge von Gelöscht03

    Die schlimmsten Judenprogrome vor der NS Zeit waren nicht in Deutschland.

    leider doch. das war der holocaust, an dem nahezu die halbe nation beteiligt war, infrastruktur, verwaltung, die ausführenden organe, planungsstab, usw. und viele millionen mitwisser, die nichts getan haben und nach kriegsende aus angst und scham schwiegen.

    Die Nazis waren keine Linken, das behaupte ich nicht.

    dann leugnest du, dass die nazis judenhasser waren. vermutlich weil der zionismus von seiner wirkweise her sowas wie ein billiger abklatsch des nationalsozialismus ist. ein staatsgebilde, das behauptet, für alle juden da zu sein und in ihrem namen zu sprechen, kann niemals eingestehen, dass seine ideologie mit dem ns stark verwandt ist.

    Da nicht explizit von "Mann" und "Frau" die Rede ist, lassen die Formulierungen des Autors nicht eindeutig darauf schließen, dass mit "Menschen" nur "Männer männlichen Wesens" und nur "Frauen weiblichen Wesens" gemeint sein sollen.

    im kontext der damaligen zeit schon, als der text entstanden ist. damals gab es die trans-ideologie und gender-hypothesen noch nicht. es ist ein produkt einiger neuzeitlicher soziologen.


    meine persönliche meinung dazu: der genderismus wird sich als eine eintagsfliege entpuppen. es ist ein irrweg, wie weiland einige linksgrüne weltverbesserer behaupteten. dass minderjährige ein recht darauf haben, ihre sexualität mit erwachsenen auszuleben.

    Seltsam, bist Du vielleicht masochistisch?

    nationalmasochisten sind leute wie john boy the 2nd, die israel in den popo kriechen. ich habe eine viel freiere sichtweise auf deutsche geschichte. das hat mir schon den einen oder anderen hieb mit der nazi-antisemitismus-keule eingebracht.

    Für dich mal runtergebrochen auf den gemeinsamen Nenner:


    "Proletarier ALLER Länder, vereinigt euch!

    Und nicht: Proletarier eines Landes/einer Rasse, vereinigt euch!

    das war ein slogan der kommunisten. die nazis waren aber gegner der kommunisten. sie haben diese form des sozialismus abgelehnt und vice versa. welchen sozialismus soll ich also als den wahren sozialismus anerkennen? etwa den sozialismus derer, die die wenigsten unschuldigen menschen für ihre weltanschauung getötet haben?

    Er wurde propagiert und du hast die Pille ungeprüft geschluckt.

    kannst du denn sagen, auf welche sozialismusdefinition du dich beziehst? in dieser definition sollte zumindest enthalten sein, dass sich sozialismus zwingend auf alle menschen bezieht. das ist der unterschied zum sozialismus der nazis. denn die haben den großteil der menschheit von ihrem sozialismus ausgeschlossen.

    Das du hier die reine und pure Propaganda der Faschos zitierst, scheint dich mal so gar nicht zu stören.

    ich halte nichts davon, fascho-propagada zu verschweigen oder zu verbieten. das bedeutet nicht, dass ich nationalismus+sozialismus gut finde. man weiß aus der geschichte, vonhin nationaler sozialismus führt. niemand muss sich scheuen darüber zu reden.

    Nichts an der NSDAP war sozialistisch.

    den sozialistischen flügel der nsdap leiteten otto strasser und sein bruder. https://en.wikipedia.org/wiki/Otto_Strasser sie waren sehr betrübt darüber, was hitler aus dieser partei gemacht hatte. du kannst es vergleichen mit den republikanern in usa, wo trump das hitler-äquivalent darstellt.


    ich kann ja verstehen, dass heutige sozialisten gern die deutungshoheit über den sozialismusbegriff hätten. bloß wem hilft das? nochmal einen sozialismus wie zur nazizeit oder ddr-zeit will kein vernünftiger mensch mehr haben.

    1. Eigenschaften des Coronavirus und Gefährdungspotential

    2. Wirksamkeit und Nebenwirkungen verschiedener Impfstoffe

    3. Akute Schäden und mögliche Langzeitfolgen einer Erkrankung


    Zu allen drei Punkten gibt es verschiedene, kontroverse und auch widersprüchliche Informationen.

    es gibt informationen und dummes geschwurbel. für manche ist es aber in der tat schwer, das eine vom anderen zu unterscheiden.

    Ich habe am Mittwoch meine erste Impfung.

    AstraZ.


    Irgendwann müssen wir alle mal sterben.

    du hast doch behauptet dass es keinen tod gibt? bist du sicher, dass das astra in einer spritze war und dir nicht flaschenweise oral verabreicht wurde?