Beiträge von grauer kater

    Oradour wird von Neofaschisten auch geleugnet, die taktik ist die gleiche, nur die bilder sprechen eben eine andere Sprache.und die gegenwärtige Politik Israels gegenüber den Demonstranten in Gaza belegt, dass sich am Zionismus nichts geändert hat

    Merkwürdig,

    kann ich in dem verlinkten Chart nicht erkennen. Aber sei's drum, Aktienkurse sind ohnehin irrational und sagen nichts über den wahren Wert einer Firma aus. Alle Welt redet von der schwersten Rezession, die auf uns zu kommt, und trotzdem hat der DAX innerhalb einer Woche 10% zugelegt.

    der DAX lebt von der HOffnung. wer die"BLUE cHIPS in DER Krise kauft, dürfte wohl nicht unbedingt was falsch machen.

    Das ist nun eher nicht zu erwarten. Allerdings hatte er uns doch mitgeteilt, seine Celica an seinen Sohn abgegeben zu haben, der zuvor, wenn ich mich recht erinnere, einen Yaris Hybrid gefahren ist.

    Es Ist weder zu erwarten, noch irgendwie gedanklich überhaupt js denkbar, dass wir je ein produkt des VW konzerns erwerben.Selbst, ein Porsche/Bentley/Lamborghini, wenn wir den geschenkt bekämen, würde sofort weiter verkauft und für den Erlös ein LEXUS gekauft.zudem habe ich mehrere erwachsene Söhne. Einer fährt einen yaris 1,3 l , der ältere einen toyota GT 86 und die schwiegertochter einen toyotaC-HR hybrid und ich fahre selbst einen Yaris hybrid, den urspünglich der jüngste Sohn fahren sollte, derihn aber nichthaben wollte, weil ihm die Automatik nicht passte.

    Toyota und Nissan koennen die von mir aus ganz dicht machen. Brauche ich nicht und der Kater steigt auf Volkswagen um. 8o


    […] zeigt auch seit Juni letzten Jahres eine eindeutige Abwärtstendenz, die sich im März fortgesetzt hat - da, was die Marktkapitalisierung betrifft (= Börsenkurs x Anzahl aller Stammaktien ist Toyota bereits leicht überbewertet, so dass die Luft für eine Kurssteigerung recht dünn ist.

    Wer jetzt die Chance nutzt und Toyota-Aktien kauft, kann die Verluste von Daimler und VW-Aktien eventuell ausgleichen.

    Gestern war der 72. jahrestag des Massakers von DEIR YASSIN, eines verbrechens, das keinen Vergleich! scheuen muss zu Oradour, Lidice, MY-LAi.! hier zeigte sich der grundsätzliche zionismus der ethnischen Säuberung Palästinas nach Plan Daleth, ausgeführt von Irgun zwai Levi unter dem späteren Friedensnobelpreisträger Menahim Begin. AUCH daraus wurde nichts gelernt, die zionisten setzen ungestraft bis heute ihre Politik fortund die WELlt schaut zu.

    L.B. Johnson hat seinen Vorgänger auch beerbt und er war nicht der schlechteste Präsident der USA. Allerdings ist es schon merkwürdig, dass meine Generation (Alter von 45-55 Jahren) keinen "akzeptabelen" Kandidaten aufstellen kann. Wie kann das sein?

    Wer jahrzehnte politisch dumm gehalten und antikommunistisch manipuliert worden ist, stimmt eher einem wenig akzeptablen Angebot zu als sich selbst ins Rennen zu begeben.

    Wie will Biden denn 2 mögliche Legislaturperioden durchziehen, in dem Alter. Er wird nicht die Queen, sondern Präsident der USA. Es kann doch nicht sein, dass die da drüben nur Rentner aufstellen können. Ich kann es mir nur so erklären, dass bei den Demokraten dann der ausgewählte Vize übernimmt, weil Biden aus gesundheitlichen Gründen zurücktritt8o;).

    wenn man einen background von millionen US-$ braucht, um überhaupt den Wahlkampf zu finanzieren, kann man als jüngerer Mensch wohl kaum antreten.

    Im Moment sind ziemlich alle weg. Quer über den Globus. Aber ehrlich, wenn alle diese "Hoffnungsträger" bis auf Sahra stramm auf die 80 zugehen, muss man schon irgendwie erkennen das diese Art Politik zu machen verdammt old school ist.

    es ist eine Krise der Gesellschaftswissenschaften insbesondere der Philosophie zu verzeichnen, die Massen reflektieren die Realität nicht mehr und sind zufrieden mit pseudowissenschaftlichen Unsinn, wenn er nur die vernebelten Empfindungen trifft.

    Die setzen sich halt immer durch. Corbyn ist ja auch von einem "Mann der Mitte", also eher Blair-Lager, abgelöst worden.


    Bernie weg, Corbyn weg, Sahra weg. Ich mache jetzt auch das Buch zu. :kopfkratz2::seeya:

    Politische Dummheit kennt eben keine grenzen , die Massen sind unendlich manipulierbar.

    Ich nehme an, Du spielst auf EU-Kommissionschefin von der Leyen an, die da Großes vorhat, was den großzügigen Griff in die Taschen der EU-Beitragszahler betrifft… naja, für konrete Pläne zur geeigneten Exit-Strategie ist's wohl noch zu früh, schließlich kann man auch erst einmal abwarten, ob der Bürger sich nicht an die derzeitigen Einschränkungen gewöhnt…

    der Bürger ist nicht das Kriterium der politischen Entscheidungen, davor kommt erst die Wirtschaft, deren Aufschwung nach der Krise zu schern ist.

    Ich bedaure das auch. Dieses mal bleibt ihm auch nichts anderes übrig, als seine Anhänger entschlossen zu Biden zu schicken. Ansonsten bekommt er nämlich bei einem Sieg von Trump die Schuld in die Schuhe geschoben. :kopfkratz2: Also neben den Russen versteht sich. :uglybreak:

    nur müsste ein politisches Wunder die USA heimsuchen, wenn Herr Biden gegen Trump gewinnen will, DER MANN ist viel zu zahm un wird als Vertreter des Establishments gesehen.

    Stickoxyde zerfallen ziemlich schnell unter Sonneneinstrahlung, die können somit nicht nachhaltig die Umwelt belasten.