Beiträge von Kleinlok

    So ist es, Bro. Der Hass der Linken gegen alle Wohlhabenden schwebt wie ein Damoklesschwert über westlichen Demokratien.


    Davon sind nicht nur schwerreiche CEOs und Manager großer Konzerne betroffen, sondern nahezu jeder, der seine Brötchen nicht im "Schweiße seines Angesichts" verdient. Denn den Schweiß der Nichtwerktätigen kann der linke Depp nicht wahrnehmen. :(

    Deine Feinbilder sowie dein vereinfachtes Weltbild

    erinnern mich an die Demagogie von Sekten und radikalen Gruppen.

    Du betreibst das, was du anderen vorwirfst.

    Ich dachte immer CumCum-Ex und Cum Ex sind Sexspielzeuge, oder sowas. :D

    Lass mich raten wo dein Expertenwissen verortet ist.... :party:


    Zitat


    Der Faktor ist nicht das Ding. Sozialbetrug und Steuerhinterziehung sind beides kriminelle Aktivitäten. Man kann das eine nicht mit dem anderen legitimieren oder relativieren.


    Ich will gar nichts relativeren, aber es macht nun mal keinen Sinn wenn man den ganz großen Betrug nicht erkennt um sich gleichzeitig über vergleichsweise kleine Probleme aufregt. Und 3 Zehnerpotenzen sind kein Pappenstiel, es macht schon einen Unterschied ob man 1 oder 1000 Euros versemmelt - oder?

    So läuft es doch in diesem Land seit gefühlten Ewigkeiten:


    Die Bonzen räumen ab, hintergehen ihre Steuerpflicht oder fordern in erweiterter Gier nie von denen gezahlte Steuern vom Staat zurück. ,mit Duldung/Unterstützung seitens Politik und Behörden...


    https://www.mopo.de/hamburg/sc…amtin-37938526?dmcid=push


    ... sowie begleitet von der der Engelsgeduld verdummter Kleinbürger, die den Beschiss von oben artig abnicken um sich dann um so engagierter empören zu wollen, wenn Flüchtlinge aufgenommen werden weil das dann urplötzlich unser System überfordern würden. Ähnlich doof als wie wenn auf der sinkenden Titania sich jemand darüber aufgeregt hätte dass seine Badewanne übergelaufen wäre.

    Was interessieren mich Bonzen?

    Wenn diejenigen, von denen nicht wenige auch dich richtig satt bescheißen, dich nicht interessieren, bitte erwarte dann nicht von uns das uns dein Gejaule wegen dem ach so schrecklich schlimmen Sozialbetrug interessiert. Deine Ersatzbefriedigung kann ruhig hinter geschlossenen Türen laufen.

    Nein, aber das wirst du mir sicher gleich sagen.

    Das habe ich mir gedacht, dass du davon keine Ahnung hast und stattdessen über penauts dich aufzuregen versuchst. Findest du es nicht selber ein wenig lächerlich, dass du wegen den von dir benannten 55 Mio. Sozialbetrug aufregst, während 55 Milliarden in den benannten Geschäften der Staatskasse geraubt wurden?


    Du kennst den Faktor, der zwischen 55 Millionen und 55 Milliarden liegt?

    Vernuenftige Politik zu waehlen erfordert in einer Demokratie vernuenftige Waehler.

    Sage jetzt nicht linke Waehler, oder rechte. Die waehlen populistisch

    Vernünftige Wähler wählen eine vernünftige Politik und wählen eine unvernünftige Politik ab.

    So gesehen hätte Merkel nie Kanzlerin werden dürfen, dass sie das nun seit 15 Jahren aber ist sagt viel über die Vernunft des deutschen Wahlvolkes aus.

    Vielen Obachlosen werden Unterkünfte angeboten, so dass niemand erfrieren muß. Diejenigen, die die Angebote nicht annehmen haben oft Platzangst in geschlossenen Räumen, haben Angst, dass die anderen Mitbewohner ihre Sachen stehlen usw.


    Mein ärztlicher Freund fährt einmal in der Woche mit dem Bus zu den Obdachlosen und untersucht sie kostenlos.

    Deine Rede offenbart logische Widersprüche bzw. geht an der Realität vorbei. Platzangst in geschlossenen Räumen dürfte das geringste Problem sein. Wirklich problematisch dagegen können Gewalt, Diebstahl und der Umstand sein, dass man oft morgens aus dem Quartier herausgeworfen wird.

    Ganz genau! Ich vertraue zwar den Forschern und Studien, die sagen, dass die Menschheit bei dem Lebensstil so viel wie 2 Erden auf Dauer verbraucht, aber da kommt keine Aussage drin vor: es gibt zu viele Menschen.

    Es könnte auch der Lebenstil angepasst werden zwischen reich und arm. Auf einen besseren Durchschnitt.

    Das wäre, das ist die Lösung. Mit der haben aber die Blindfische ein Problem, die mit Ihrem Lebensstill seit Jahrzehnten einen auf dicke Hose machen. Gibt auch hier genügend Nasen, die das ständig unter Beweisstellen.

    Vernuenftige Politik schuetzt nicht vor unvernuenftigen Menschen. Also, alle Probleme loesen zu wollen ist ein Wunschdenken, unrealistisch

    Vernunft scheint auch nicht gerade als deine Stärke.


    Wenn eine eine vernünftige Politik nicht vor unvernünftigen Menschen schützen kann,

    was schützt dann vor diesen.


    Eine.unvernünftige Politik? :party:

    Eigentlich sollte die Politik in einemdemokratisch verfassten Rechtsstaat dem Volkssouverän verpflichtet fühlen. Würde das gemacht, dann sollten eigentlich die Interessen jeder gesellschaftlichen Groppe fair behandelt werden.


    Das war und ist aber in diesem Land nicht der Fall. Wer über Kapital verfügt kann sich die ihm genehme Politik kaufen und macht das oft. wer arm ist geht dabei schnell leer aus. So scheffeln Baulöwen mit Luxusimmobilien Milliarden während Obdachlose erfrieren, mindestens 4 Menschen hat so der Kältetod in diesem Winter bisher in HH ereilt.


    Das ist schlimm, aber ein uraltes Problem. Obdachlose werden im reichen Deutschland seit Jahrzehnten wie Menschen 3. Klasse behandelt. Dafür gibt auch die Hansestadt Hamburg ein sehr unrühmliches Beispiel ab, denn dort sind in dem aktuellen Winter bis jetzt (Stand 14.01.2021) mindestens 4 obdachlose Menschen erfroren aufgefunden worden.


    Am 08. Januar 2021 befrage ich zu dieser Problematik einige Hamburger Bürgerschaftsabgeordnete, z.B. Frau Lena Zagst (grüne):



    https://www.abgeordnetenwatch.…t/fragen-antworten/565509


    Am 14.Januar antwortet Frau Zagst:



    https://www.abgeordnetenwatch.…t/fragen-antworten/565509


    Ich hake bei Ihr am 14. Januar 2021 nach:


    Zwei bis vier Wochen umfassender Tankstreik und die Spritpreise wären wieder auf einem vernünftigen NIveau unter einem Euro /LITER !:):):) Immerhin trifft allein in Deutschland die Abzocke über die Spritpreise mehr als 50 Millionen Bürger und der Umwelt hilft es dennoch nicht!:evil::evil::evil:

    Weil diese 50 Millionen Bürge zu doof für Umweltschutz und sich nicht abzocken lassen sind.

    Wer sich freiwillig als Melkkuh der Nation das Euter leersaugen lässt und dabei noch satt die Umwelt mit nicht selten aufgeblasenen Autos ruinier, verdient mein Mitleid nicht. Das Dumme an Dummen ist nur, dass die gar nicht merken wie dumm die sich anstellen und das deren Dummheit mehr denen weht tut die sich da nur noch fremdschämen können.


    Der Sprit wäre für viele noch doppelt zu billig.

    Kann es sein, dass die Energiekonzerne da auch noch mit im Boot sind? Nur mal so gefragt.

    Da verlangst du unmögliches von Zeitgenossen, die seit Jahr und Tag mit ihren gedankenlosen Konsums den Ölmultis und Stromoligarchen ihr Geld in den Rachen werfen.

    Eben. Und wo wir grad bei Bildern aus Wintersporthochburgen sind: Schnee ist ja weiterhin vorhanden.

    falkert.jpg

    Und was soll uns dieses Bildchen sagen?

    Und was sagt es wirklich?


    Wann wurde es wo aufgenommen?


    Der Aufnahmepunkt scheint so um die Baumgrenze zu liegen, das wären z.B. nördlich des Alpenhauptkamms so um die 1400 Meter über Normalnul, Sollte diese Vermutung stimmen, dann ist es nicht unüblich, dass trotz Klimawandel in dieser Höhe um diese Jahreszeit schon Schnee liegt.


    Wenn es dann noch wärmer werden würde (weil genau solch eine Ignoranz wie di sie beweist da zu führen kann) ,dann wirst du uns vielleicht noch einen Blick in dein 3 -Sterne-Fach präsentieren um deine heile Substi-Welt schamlos autistisch weiter proklamieren zu können.