Beiträge von ArgoNaut

    Mach Sachen. Darauf wäre ich jetzt nicht gekommen.

    Glaubst Du nicht, dass bei drei Anrufern täglich - und derzeit nicht mal - solche eigens gedruckten Blöcke sinnvoll sind?

    Also, wir arbeiten mit Schmierpapier, und das hat sich bewährt, weil wir kein Konzern sind.

    Öha. Wenn da nur steht, wer angerufen hat, sagt mir das nix, ich sollte schon noch erfahren, worum es geht, wenigstens im Groben.

    So schwierig kann das nun auch nicht sein. Und dafür braucht man nicht so Telefonblöcke.

    Bei mir rufen in meiner Abwesenheit nicht 79 Leute an, sondern höchstens drei.

    Weißt was? Lassen quatschen. Ich hab ihn auf igno. Sonst müsst ich mich dauernd ärgern, und wer will das schon?!

    Er konnte nicht funktionieren, weil die Produktivität nicht erreicht wurde, die diese Gesellschaftsformation erfordert! Gesellschaftliche Entwicklung ist ein objektiv sich vollziehender Vorgang, der unabhängig vom Willen des Menschen sich vollzieht, der aber mittels Erkenntnis in die gesellschaftsrelevanten Gesetze durchaus auch bewußßt beeinflußt werden kann.

    Von wem? Und wie? Mit den alten Mitteln?

    Dieses Manko haben schon deutlich Ältere. Sehr viele Erwachsene können den Inhalt eines Gesperächs nicht korrekt wiedergeben, worunter in vorkoronöser Zeit zu leiden hatte, wenn ich mein Büro betrat und mir mitgeteilt wurde, es habe "jemand" angerufen...

    Darum geht es aber nicht, Kater. Wir können unsere Welt nicht vernichten, auch der pöse Westen kann das nicht. Wir können alles Leben auf der Erde vernichten, es kann aber aus irgebdwelchen Urzellen wieder entstehen.

    Nur nützt uns das derweil nix...

    Selbstverständlich nicht. Zizou hatte hatte von Überfüllung der Busse geschrieben - und die Zahl der mit jedem Bus zu transportierenden Fahrgäste sind auf so einer kleinen Hinweistafel im Sichtbereich des Fahrers angegeben, der seinerseits auch darauf achtet, keine Überschreitungen zuzulassen, weil's dann, im Falle eines Falles, versicherungsrechtlich Ärger geben würde… wenn Moderatorin Zizou somit ein ordnungsgemäß seiner Aufgabe des Personentransports dienender Bus als überfüllt empfunden wird, dann folgt daraus, dass Zizou der Meinung ist, die BVG solle über die Maskenpflicht hinaus ihre eingesetzten Fahrzeuge einem Privathaushalt ähnlich nur noch einem Passagier (oder zweiten, wenn sie denn einen gemeinsamen Haushalt bewohnen) öffnen, und das Fahrzeuginnere nach Ausstieg gründlch desinfizieren…

    Du wiederholsr diesen Unsinn sogar noch. Meinen Widerspruch gegen den Satz "Es wäre ja unsinnig, den Fahrplantakt im Lockdown zu verkürzen, um die Fahrgastanzahl pro Bus auf ein bis zwei Leute zu begrenzen…" bestätigst Du zwar mit "selbstverständlich nicht", schreibst aber unverdrossen erneut "dann folgt daraus, dass Zizou der Meinung ist, die BVG solle über die Maskenpflicht hinaus ihre eingesetzten Fahrzeuge einem Privathaushalt ähnlich nur noch einem Passagier (oder zweiten, wenn sie denn einen gemeinsamen Haushalt bewohnen) öffnen,"

    Diese Deine Behandlung der Aussagen anderer zeigt genau, dass im Oberstübchen irgendwas nicht ganz in Ordnung ist, wobei ich ehrlich gesagt, mir selbst widerspreche und meine: In Ordnung wäre es eigentlich schon, käme nicht ein Überdruss gegen das einsame Leben dazu, das man sich als Querdenker hofft, interessanter zu machen.

    Dennoch rechtfertigt dieser Zustand keineswegs die staatlichen/wirtschaftlichen Beziehungen zu Russland in derartiger Form zu belasten, wie das in Deutschland und z.T. auch in der EU seit Jahren praktiziert wird, während man gegenüber anderen Staaten, die weit schlimmer als Russland sich im Innern und sogar nach außen verhalten, extrem zurückhaltend ist.

    Ich bitte Dich, wenn ein Staat /dessen Justiz jemandem vorwirft, in der Zeit, in der ihn dieser Staat ihn vergiftet und bewusstlos gemacht hat, gegen Bewährungsauflagen verstoßen zu haben, dann ist das eine überaus seltsame Rechtsauffassung, für die es nicht anbdere viele Beispiele geben wird.

    Mich wundert ja die Dreistigkeit, mit der Personen, die Russland irgendwie stören, verfolgt und im westlichen Ausland vergiftet oder abgestochen werden.

    Oppositionelle (egal, ob man die und das, was sie tun, nun gut findet oder nicht) kommen dir also wie Narzisten vor und sind auf Krawall aus. Wobei Opposition natürlich Krawall gegen die jeweilige Regierung bedeutet, ohne Frage. Nawalny kann genauso gegen die Regierung Russlands sein wie du gegen die Regierung Deutschlands bist.

    Klar, aber nicht jeder Oppositionelle ist ein Narziss, Luna hat aber nach meinem Verständnis Nawalny diese Eigenschaft zugesprochen und nicht allen Oppositionellen.

    Der Söder passt sich den Gegebenheiten an. So oder so.

    Stimmt, Der war früher einer der ganz harten Konservativen, hat dann aber die Kurve gekriegt und eine tolle Rede vor den organisierten Umweltschützern gehalten. Der donnernde Applaus hat ihm gefallen, seitdem kann er auch Umwelt.

    Du hattest ausdrücklich betont, dass es lange Takte wären, in denen die Busse verkehrten, als musste man als Leser wohl annehmen, es sei eine andere Taktfrequenz als üblicherweise. Es wäre ja unsinnig, den Fahrplantakt im Lockdown zu verkürzen, um die Fahrgastanzahl pro Bus auf ein bis zwei Leute zu begrenzen… wirtschaftlich läuft der Bus ohnehin nur bei Vollauslastung, und genau mit dem dann optimalen Spritverbrauch pro Personenkilometer werben ÖPNV-Betreiber ja für die "Umweltfreundlichkeit" des ÖPNV…

    Von "ein bis zwei Leute" war nicht die Rede - wärst Du Dich der Stichhaltigkeit Deiner Argumentation sicher, bräuchtest Du nicht zu übertreiben. Im Übrigen wäre es ganz und gar verrückt, durch die Vielzahl der Fahrgäste und die daraus entstehende Enge Dutzende von hotspots mit vielen Toten und noch mehr Infizierten zu generieren.

    Denk doch EINMAL nach, bevor Du Deinen Querdenker-Unsinn verbreitest.

    Und die Medien schüren dieses Bedürfnis nach strengerem und längerwährendem Stubenarrest extra, so dass Kanzleramt und Ministerpräsidenten gar nichts anderes übrigbleibt, als, schon wegen ihrer Beliebtheitswerte in den nächsten demoskopischen Umfragen, dafür zu sorgen, dass Angst und Schrecken (vor möglicher Ansteckung) mindestens bis zur Bundestagswahl erhalten bleiben…

    Das sind solche Sätze, die mich sehr befremden, weil Du ein solcher Idiot ja eigentlich nicht bist, der die täglichen NEUEN Sterbefälle und Überlastung der Krankenhaus-Intensivstationen völlig übersieht. Ich könnte mir aber denken, dass Du Dich mit dem Querdenker-Getue entweder interessant machen willst, oder aber auch, dass Du in Deinen Socken schlotterst und Dich selbst damit beruhigen willst.

    Dass er abhaut, kann ich mir aber auch nicht vorstellen. viel eher kann ich mir vorstellen,. dass Melania abhaut.

    Allerdings: Dass er als Angeklagter auf einer Bank sitzt - und da wären einige Prozesse anhängig - ist auch schwer zu glauben. Vielleicht kann er auf seine Golfplätze ausgedehnten Hausarrest aushandeln.

    […] solltest Du besser Bundeskanzlerin Merkel und ihren "Krisenstab" fragen… immerhin beflügelt so eine Pandemie die Vakzinforschung, oder eher noch das Zulassungsverfahren für deren Mixturen. Und wenn so eine Impfung einen unerwünschten Nebeneffekt hat, dann wird sich schon jemand finden, der bescheinit, dass ein kausaler Zusammenhang wohl auszuschließen sei…

    Nun, ich kann Frau Merkel schlecht fragen, aus welchem Grund ein Herr Substitute die Behauptung aufstelllt, eine Besserung der Pandemie sei politisch nicht erwünscht. Dazu kann ich nur den Dichter selbst befragen. Aber der mag ja nicht antworten und stellt stattdessen flugs die nächste Behauptung auf.