Beiträge von Wudi

    Hoecke ist Wessi und spielt bei uns in Mecklenburg/Vorpommern keine Rolle! Der schlimmste Politiker ist hier ein Herr P. Amthor, ein Rechtsaußen der CDU! Zudem dürfte die AfD kaum über 15 % kommen, d.h. die Mehrheit hier ist demokratisch und keineswegs rassistisch!:):):):!:

    Hoecke wusste sehr gut wo man als brauner Politiker Karriere machen kann.

    Daran erkennt man, wenn es stimmen sollte, wie weit sich der Wessi vom realistischen, logisch begründeten weltpolitischen Denken entfernt hat! Historisch waren Bündnisse Deutschlands mit Russland immer gut für beide Staaten.

    Der Hitler - Stalin - Pakt ist ein gutes Beispiel. Man koennte so Osteuropa unter sich aufteilen. ^^

    Ich selbst kenne keinen Menschen, der an COVID verstorben ist. Aber leider einen, der an der Impfung verstorben ist.

    Es würde mich interessieren wie viele Menschen du kennst, denen COVID das Leben genommen hat?

    Tja, ich kannte drei Menschen die an Covid gestorben sind. An der Impfung? Keiner, ausser moderaten Nebenwirkungen war da nichts.

    Ich war, z.B., ein Tag muede.

    Jup, auf Querdenkerseiten findet man da reichlich Schrott.

    Und wenn man sich regelmäßig testet, dann sind die Bedenken, dass in Frühphasen die schlechte Erkennung kritisiert wird, leider überflüssig. Meine Test sind in der Regel alle drei/vier Tage.


    Also komm mal runter und feier deine Impfpartys.

    Und mit wie vielen Menschen hast du innerhalb von 3 - 4 Tagen Kontakt? Schachbrettsystem.

    Es gibt aber bei den "Ossies" keine Russophobie und zumindest bei den Intelligenten auch keinen Rassismus, weil der einfach Blödsinn ist! Wir haben zu allen Völkern und Ethnien ein grundsätzlich positives und humanistisches Verhältnis! Das bedeutet jedoch nicht, dass wir mit der Politik der Staaten einverstanden sind, in denen sie notgedrungen leben müssen! :):):):!:

    Bei den Wahlerfolgen der AfD im Osten, ganz vorne Politiker wie Hoecke, kann man Rassismus natuerlich ausschliessen. ^^

    :focus:

    Der Laschet hat da mal sein Programm für die ersten 100 Tage vorgestellt.

    Was mir als erstes auffiel, er hat viele Maßnahmen in petto, die Geld kosten. Wenn andere solch Programm vorstellen, dann kommt immer gleich die Frage, wie das alles finanziert werden soll.

    Welche anderen? Du hast die AlD vergessen. Finanziert wird es in dem man die Auslandshillfen streicht, Auslaender rausschmeisst, die kosten nur, Umweltmassnahmen streicht .....

    Reicht doch locker fuer den Ausbau der Infrastruktur, Bildung, senken, b.z.w. abschaffen, von vielen Steuern und Abgaben, die gewuenschte Familienpolitik, ....


    Das Schlimme, die Schafsherde dahinter glaubt fest daran. Ich habe auf der AfD - Seite ueber die Finanzierung nachgefragt.

    Alle Antworten, Auslandshilfen streichen und Auslaender die das Sozialsystem belasten rausschmeissen. Reicht doch locker. ^^


    P.S.: ich habe mein Telefon abgemeldet, Handy reicht. Ich schwimme jetzt regelrecht in Geld. ^^

    www.diepresse.com/6033407/norwegische-wahl-bringt-linksruck


    Norwegen hat gewaehlt und wird rot.


    Man sieht beim Wahlverhalten die Unterschiede zu Deutschland.

    - man ist nicht so doof und waehlt 4 mal eine/n Regierungschef/in. Maximal 2 mal, dann muessen Veraenderungen her,

    - Gruen? Fern von jeder Realtaet, so etwas waehlt man nicht, 3,8%,

    - Rechtspopulisten FRP, 11%. Wobei die wesentlich gemaessigter als die AfD sind, Breivik hat ungewollt einen Beitrag dazu geleistet.

    Der Schlag ging nach hinten los.

    - Christliche Volkspartei, 3,8%. 19. Jh. braucht man nicht.


    Unsere "Sozialistische Linke"? Ganz so durchgeknallt wie die Linken in Deutschland sind die nicht.


    Vielleicht hat sich die Bildungsoffensive unter "Stoltenberg 1" gelohnt und in Deutschland macht sich die Bildungsmisere bemerkbar.


    Meine persoenliche Meinung.

    Parteien wie die Linke, die AfD und die Gruenen im Bundestag? Boahh, armes Deutschland.

    Wenn eine Regierung einen anderen Staat gemäß dem Völkerrecht um Hilfe bittet, weil die reaktionären Kräfte die staatliche Ordnung in Gefahr bringen, ist das eine legitime Hilfe! Das traf bei Afghanistan zu und es trifft derzeit in Syrien zu, denn Russland war in diesem Konflikt der einzige Staat, der von Assad um Hilfe gebeten wurde! Die USA und Israel oder die Türkei haben in Syrien nichts verloren!

    Och, die Regierung in Sued - Vietnam hatte auch um Hilfe gebeten.

    Aufjeden Fall würde ich mir keinen Tesla, keinen VW und auch keinen Hyundai mit den untauglichen Batteriekonstruktionen in den Carport stellen, denn erst wieder ist einer abgebrand und die Feuerwehr war vor extreme Herausforderungen gestellt, die angrenzenden Häuser zu bewahren, weil sich die Kisten kaum löschen lassen!:(:(:(:!:

    Thema, Bundestagswahl!

    Hätte man das progressive Regime die nationale Erneuerung Afghanistans umsetzen lassen, und die UdSSR nicht in einem Stellvertreterkrieg massiv bekämpft, wären hundertausende Opfer vermieden worden und längst Frieden eingetreten. Nichtsdestotrotz war der Einmarsch der Russen zur Unterstützung der nationalen Befreiungskräfte ein weltpolitischer Fehler, denn die USA warteten nur darauf, der UdSSR ein ähnliches Desaster zu bereiten, wie sie es in Vietnam erlebt hatten.

    Typisch Kater, dem Sowjetregime Narrenfreiheit geben, falls nicht ist es ein Verschulden der USA.

    Na, na, keine Lohnfortzahlung bei Quarantäne? Wohl nicht tragbar. Das haben wir nur bei Einreise, z.B. vom Urlaub. Finde ich auch richtig. Warum soll die Gemeinschaft fuer Urlaubsreisen zahlen?

    Ist mir auch aufgefallen, dass Kater ein bisschen zu Verschwörungsmythen neigt.

    Das haengt mit der politischen Bildung im Osten zusammen. Die Antworten und Argumente bei "Diskussionen" waren von den Regimen vorgegeben. Bitte nicht von dieser Linie abweichen.

    Beweggruende fuer wenig Geld, oder sogar umsonst, zu arbeiten gibt es mehrere. Man sollte es nicht unbedingt negativ sehen.

    Ehrenamtlich. Da arbeiten Leute umsonst oder fuer eine kleine Aufwandsentschaedigung. Was waere die Gesellschaft ohne diese Leute?

    Denken wir an die Flutkatastrophe, Soziale Dienste, Bildung, Kultur, Sport, .......

    Erzaehle mir keiner diese Leute sind darueber ungluecklich.

    Daneben gibt es Leute die ihre Arbeit lieben weil es Spass macht oder einfach eine Art Selbstverwirklichung darstellt. Die meisten Kuenstler sind ja auch nicht gerade wohlhabend.

    Zionisten machen nur Stress in Palästina. Für den Rest der Welt sind sie bedeutungslos.

    Erzaehle das nicht dem Kater. Der Westen und die Zionisten sind die Hauptschuldigen an allem Elend der Welt. 8o

    Geht unter Philosophie. Da hatte ich im alten Forum einen Thread, "die Freiheit die ich meine"

    Wurde von den meisten allerdings nicht verstanden.

    Einkommen? Manche Leute sind mit ihrem geringen Einkommen zufriedenener als manche mit hohem Einkommen.

    Ich sehe nicht unbedingt einen Zusammenhang zwischen Einkommen und wohl fuehlen.