Beiträge von Mc_D.Liberal

    Dicke Happen hat Merkel bei der EU-Rettung bekommen. BTW: INTERPOL im Ausland tätig.... HAHAH...


    MERKEL NIE WIEDER GEWÄHLT IN DIESEM LAND. Menschen-Experiment mitten in Europa, nach CHARTA und das unter Merkel?

    BLA... BLA... BLA... und jede Komission winkt alles durch und sagt: BINGO..


    LAAAAAAAAAAAAAAAANGGGWWWWWWWWWWWEILLLLLLLLLLLLLLLLLIGGGGGGGGGGGGGGGG

    Unsere politischen Visionäre… aber grad heute wurde ich online auf Michal Luria aufmerksam gemacht, und deren Forschung böte tatsächlich praktischen Nutzen , brächte man sie in deutsche Problemschulen… falls nämlich Schüler gerade den unbezähmbaren Drang verspürten, negative Gefühle oder blanke Wut auszuleben, stände ihnen ein Roboter als Prügelknabe zur Verfügung!

    Bitte mit Gentests/analysen für die lieben Kleinen - die Ergebnisse sollen verwertbar sein.8)

    Ich habe bisher leider immer in der Praxis feststellen müssen, dass Ideen um den Sozialstaat zu verbessern, welche die Priorität hatten Bürokratie abzubauen, zuerst zu Ungerechtigkeiten geführt haben u. dann wieder zu mehr Bürokratie.


    Ich bin da Skeptisch. Aber ich denke ein BGE kann neue Arbeitsplätze schaffen. Das verbinde ich mit der Idee.

    IMHO wird das BGE keinen großen gesellschaftlichen Fortschritt mit sich bringen. Man sollte mal sich solche sozialen Errungenschaften wie die Krankenversicherung, Rentenversicherung anschauen - AFAIK hunderte Jahre alte Ideen bis hin zu Bismarck.

    Und heute? Zu viel? Zu wenig? Bla Bla....


    Dem BGE (ich rechne fest damit, dass es sich gesellschaftlich etabliert) wird es genauso ergehen. UND dann haben die Menschen wieder ganz andere Probleme.

    Vielleicht sind die Deutschen dann schon ausgestorben, oder der Durchschnittsmensch beschwert sich über zu lange Reisezeiten zwischen Erde und Mond. Oder alle sind HIV-Ressistent genverändert und schwärmen über sie alte Zeit, als man noch an HIV gestorben ist.


    Mir fällt nur schwer einzuschätzen, wann das BGE für JEDEN Menschen verwirklicht sein wird. 200-600 Jahre schätze ich.


    Politisch könnten die USA wieder Vorreiter sein. BTW: Nein, keine Sorge! Wie wir bereits von der KV & RV her wissen, ein BGE kann alles richten - keine Debatten mehr zwischen Freiheit und Gleichheit. :)

    Fast alle Eltern haben sich dieser Welle ergeben, kaum erkennend das sich die Gören nicht per se damit ein neues Spielumfeld erschließen sondern Sie ganz charmant durch die Hintertür auf die Arbeitswelt vorbereitet, bzw, darauf konditioniert werden.


    Praktisch ein Spiegelbild was bei den Älteren genauso funktioniert,

    Das ist genau der Punkt den ich meine. :thumbup:Und in der Schule klagen Lehrer u. Co. über Konzentrationsprobleme.


    Mich macht das alles selbst irre. Kinder zwischen 0-6 Jahren REAL konfrontiert mit:

    - genmanipulierten Menschen welche gegen HIV resistent sind

    - Playstation26 in Ultra40k mit 20 Milliarden Mitspielern Online

    - geklonte Schafe, vollautomatische U-Bahnen

    - irgend ein Snowden und ein verhafteter Wikileaks Typ

    - Internet, Darknet, Youporn, Facebook, Politopia und Twitter-Demokratie-Chat-Bots

    - Terroristen und die Schuldenunion Europa mit Brexit; NSA, NBA, DSDS, HartzIV, HartzV, HartzVI, (BGE)

    - eine Mondlandung irgendwann im letzten Jahrtausend


    Und einer der großen Konsenswürfe der Politik war in letzter Vergangenheit - Zigaretten-Automaten mit Altersnachweis auszustatten.


    Sorry, falls ich das Thema nicht richtig in Gang bringe, aber ich bin als Mann (knapp unter 40) mit allem z.Z. vollkommen überfordert.

    So ... jetzt erstmal ein paar Bierchen & die Pillen nicht vergessen. :saint:

    Das Thema hat insoweit […]

    […] zu tun, als der nachrichtenübersättigte Mensch von heute dazu tendiert, sich in eine Art schützender Blase einzurichten, was einen Trend zur gesellschaftlichen Segregation in gesinnungsgleiche Gruppen fördert. Die Einen stärken sich durch Zusammenrottung, die Anderen suchen Zuflucht in den Illusionsräumen "heiler Welt", die gerade marktgängig sind…


    Das Thema hat insoweit […]

    […] zu tun, als der nachrichtenübersättigte Mensch von heute dazu tendiert, sich in eine Art schützender Blase einzurichten, was einen Trend zur gesellschaftlichen Segregation in gesinnungsgleiche Gruppen fördert. Die Einen stärken sich durch Zusammenrottung, die Anderen suchen Zuflucht in den Illusionsräumen "heiler Welt", die gerade marktgängig sind…

    Über die Pressefreiheit und die Lügenpresse will/wollte ich ehy nicht diskutieren. Ich wollte immer, dass mein Kind ( <3Blatt ) kein Smartphone / Tablet etc. Pp. In die Hände bekommt vor dem 6. Lebensjahr. Erst rechnen, lesen, schreiben & Schule. Tja, hat nicht geklappt! Und ganz unschuldig sage ich an der Stelle --> Die Frau ist schuld. :whistling:

    Ohne Diskussion und Anschluss kommt ein kleiner Zwischenruf zum geplanten oder nicht geplanten Abkommen, wie auch immer, schwierige Lage:


    Brexit und Folgen für britische StaatsbürgerInnen im Hartz-IV- und Sozialhilfebezug

    Britische StaatsbürgerIinnen sollten Hartz-IV-Leistungen gestrichen bekommen. Das ist nur ein Beispiel von vielen, die zeigen, welche sozialen Probleme sich mit dem Brexit stellen. Insofern freue ich mich, dass jetzt erstmal eine Verschiebung ermöglicht und damit ein harter Brexit vorerst verhindert wurde.


    PS: Time to say, good bye. :thumbup:

    Die Partei hatte bei mir nur einen Oppositionsbonus. Nicht mehr. Es war eine zeitlang wirklich interessant wie sich die "Lügenpresse" auf die gestürzt hat. Vergleichbares gab es m. E. zuletzt nur bei den "Piraten".


    Die AFD wirkt für mich zur Zeit wie eine schlechte/billige Version der CSU.

    ;)

    Ich habe mit alternativen Meinungen keine größeren Probleme. Es gibt auch in DE m.E. ausreichend Regelungen, damit sich niemand mit fremden Federn schmücken kann.


    Wissenschaftsgläubigkeit führt oft hin zu Dogmen. Ich erinnere mich noch gut an Diskussionen über "richtiges Naseschnäutzen" bei Erkältungen. (hoch ziehen oder oft schnäutzen)


    Oft merke ich in Debatten oft wie wissenschaftliche Argumente nur gebracht werden, um anderen Menschen vorzuschreiben wie sie Leben sollen. :S

    Bezüglich des (auch hier bereits von Diogenes kritisierten) deutschen Widerstands gegen besseren Whistleblower-Schutz, habe ich kürzlich den Artikel "Gläserner Bürger, intransparente Politik; vier Zeitungsartikel - ein trauriger Trend!" verfasst.

    Was mich persönlich angesprochen hat war der Teil über Neudeutsch Lobbyismus! Mein einziges Fazit dazu: es führt zu politischem Stillstand.

    Der "graue Kater" könnte diese Gelegenheit nutzen. :thumbup:;)

    Ob das jetzt die Menge ist, über die ein "Dealer" so verfügen müsste um seine Kunden zu befriedigen ist doch eher zu bezweifeln. Viel wahrscheinlicher hat hier jemand für seinen Freundeskreis mit eingekauft.

    Um das mal aus der Sicht der Hobbygärtner zu beleuchten: https://www.grower.ch/forum/articles/


    Schätzungen zu Folge wird betreffende Person damit erst mal *hüstl - seine eigene Abhängigkeit (vom Schwarzmarkt u. dem Cannabis) finanziert haben.

    Herstellungskosten liegen ja bei den Strompreisen bei ca. 1,50 € / Gramm.

    Im Einstiegsbereich der Koryphäen unter den Gärtnern. (es geht immer billiger DE)


    Wie dem auch sei, Details kennt niemand an der Stelle.


    Einhellige Meinung dazu ist aber ungefähr, ab 0,9 kGr. lässt sich ein kommerzielles Interesse - vergleichbar hiermit -->

    https://www.google.com/amp/www…reitet-a-1241941-amp.html


    (Marlboro u. FBI Reefer Madness *lol

    8))


    nicht ausschließen.


    Zitat "die Ärzte":

    Junge,

    warum hast du nichts gelernt?

    Guck dir den Dieter an,

    Der hat sogar ein Auto ..."


    Und zum Schluss noch mein persönlicher Hate Speech Kommentar: die Dr.Thomasius-Fraktion denkt sich doch heimlich nur so viel:

    "Na ihr kleinen AK-47 THC Deppen? Reichen die 0,2% EU-Blüten immer noch nicht um das Zeug abzusetzen?"


    Würde ich das Thema nun noch mit der Wirtschaft skompetenz der Schwarz-Gelben (* hüstl - Mittelstand) in Verbindung bringen : https://www.hanfverband-forum.de/viewtopic.php?t=9565


    es würde gruselig werden. Aber aus gut unterrichter Quelle weiß ich, es gibt ehemalige Start-Up Unternehmen (Online), die haben trotz richterlicher Schließung manchen Kunden zum Schluss kein Geld zurück erstattet. :evil:


    Und für die Cracks noch folgende Knobelaufgabe: Wenn ich mir aus Spanien Eu-Zertifizierung sblüten bestelle, 0,2% (UND nicht aus der Schweiz mit 1% AK-47) THC - mache ich mich dann strafbar?

    :D

    Hallo, ich hatte gehofft "Schopenhauer" hätte das Thema bereits gestartet - war aber kein Anschluss unter dieser Nummer.


    Ich bring zum Start nur mal kurz einen ZEITungsartikel, den ich selbst bisher noch nicht mal gelesen habe:


    https://www.zeit.de/amp/digita…kriminalitaet-anonymitaet


    Im Kampf gegen Drogen und Kinderpornos berät der Bundesrat, ob bereits das Betreiben anonymer Server strafbar wird. Das gefährdet sichere Kommunikation und Whistleblower


    https://www.zeit.de/amp/digita…kriminalitaet-anonymitaet

    ----


    Leider habe ich keinen guten Draht zu deutschen Universitäten, aber es müsste doch mit den Ethikstandards der ein oder anderen Uni vereinbar sein einen Exitnode/Zugangspunkt bzw. auch Server selbst zu betreiben - oder?


    Totalitäre Strukturen voll und ganz da. Wer will darf auch gleich das Polizeiaufgabengesetz mit ins Thema bringen. ;)


    PS: Und Affen waren bereits wirklich im Weltall

    [...] Speziell H4 Berechtigte sind eh schon gläsern und es erfolgen regelmäßige Datenabgleiche und volle Kontrolle.

    [...]

    Aus unbestätigten Quellen weiß ich, dass es noch gut möglich ist bei der GEZ zu bescheissen. ;)


    BTW: Karl Lagerfelds Katze soll 4 Millionen € verdient haben. Ein Feld bei dem die Jens-Spahn-Bleibt-Hart-Walze intellektuell Punkten könnte, auch geschminkt. :bounce:

    IT,'s the Ergonomy stupid.


    Zitat:

    : Wir müssen und wir haben unseren Arbeitsmarkt liberalisiert. Wir haben einen der besten Niedriglohnsektoren aufgebaut ...

    Kümmert sich das BVerfG nun auch darum? ;)


    Dieser Fall erhitzt die Gemüter. Weil ein Borgsdorfer Hartz IV Bezieher zu viele Einsätze als freiwilliger Feuerwehrmann fuhr, und dafür jeweils minimale Aufwandsentschädigungen bbekam, wurde ihm nun das Arbeitslosengeld II gekürzt.

    https://www.gegen-hartz.de/new…-vielen-menschen-geholfen

    Zitat

    Der Oberlöschmeister hatte im letzten Jahr 1460 Euro erhalten. Das Geld wurde auf einmal überwiesen. Und genau das stört dem Jobcenter.

    ...

    Die Praxis der Stadt Hohen Neuendorf, diese Aufwandsentschädigung nur einmal jährlich gesammelt für 12 Monate auszuzahlen, ist also ganz klar rechtswidrig ...

    ----

    Lest und staunt! Wer glaubt, dass bei dem Urteil des BVerfG mehr rauskommt, als minimal Korrekturen.... :banana75:

    Die Tigerente schnattert noch & die Kanzlerin, welche viele wohl so wie ich als historisch einzigartig in DE betrachten, ist munter und backt Plätzchen.

    Der Wechsel auf Linke Zeiten ist da. Ob Rot-Rot-Grün mit Gelb und Orange. Völlig egal. Denkt an meine Worte, wenn es soweit ist.


    (UND NEIN, auch die EU + € wird daran nichts ändern. Niemand hier wird das Ende vom Euro sehen.)


    Junge Freiheit! ;)