Beiträge von Seifert

    Nun, zum Beispiel könnte sich Genosse Putin denken: "Ich hab endlich genug von dieser verdammten Ukraine! Die Krim habe ich schon. Jetzt hole ich mir auch den Rest! Ich schicke denen erstmal die Deutschen auf den Hals!"


    Und - zack -, erging Befehl vom großen Bruder aus Moskau nach Berlin: "Umgehend die Ukraine angreifen und vernichten!"

    ...und das in einem gemeinsamen Militärbündnis??

    Deine Fantasie ist nicht mal beneidenswert!

    ;(


    https://www.spiegel.de/geschic…-5000-watt-a-1109906.html


    Hört diese Beschallung der gegenseitigen Vorwürfe denn nie auf? Die Deutschen sind ja genauso schlimm wie die Koreaner, obwohl beide Deutsche Staaten nun vereint sind.

    Als Ohrenzeuge dieser Aktion ,mit vorangegangener Stacheldrahtmontage,durfte ich mir aber auch die Replik des Sozialismus anhören. Die waren auch nicht leiser.Zum Glück war im Bezirk Spandau die Grenzregion kaum bebaut,im Wedding hingegen war der Lärm durch diverse Schallreflexion kaum auszuhalten.Die Bevölkerung dort hat wirklich gelitten,insbesondere im Bereich Gesundbrunnen.

    Mittlerweile, und dank des staatlicherseits nur zu gern in Kauf genommenen Mitnahmeeffekts der Förderprämie, mehren sich auf unseren Straßen die Fahrzeuge mit dem E-Kennzeichen. Es scheint, als wolle der Verbraucher das politisch a(n)visierte Datum für die Verkehrs-/Energiewende nach Kräften noch vorzuverlegen...

    Wie viele von den Karren werden als Geschäftswagen gefahren? Da wird auf Kosten der Allgemeinheit noch'n Steuergroschen mehr abgegriffen.

    Solange Leute wie er politisch aktiv sind, wird die Mauer in den Köpfen weiter bestehen.

    Des öfteren kommts mir so vor,als ob diese Mauer in westlichen Köpfen sehr viel höher und stabiler ist,als in östlichen.

    Was spricht eigentlich gegen die Idee,die NATO für ein umfassendes Militärbündnis,das Rußland einbezieht,aufzulösen.Bislang sind in militärischen Bündnissen die Partner noch nie aufeinander losgegangen (wenngleich der Sultan gelegentlich heftigst mit dem Säbel in Richtung Griechenland rasselt.).Bezöge man Rußland in ein derartiges Bündnis ein,wären weltweit Milliarden $/€ für sinnvollere Projekte als Waffen verfügbar.

    Als jemand,der Jahrzehnte in Berlin-West lebte,wäre mir eine derartige Union sehr viel angenehmer,als ein Bündnis,was dem anderen zähnefletschend und waffenstarrend gegenüber steht.

    Ich hatte mal versucht heraus zu bekommen, wer der vorsitzende Richter war. Leider ohne Erfolg.

    Würde mich nicht wundern, wenn das kein Ossi ist. Würde mich aber auch nicht wundern, wenn der Richter ein Sachse ist. ;)

    Mehr als ein Mal schrub ich ja,dass vielfach die Justiz das Problem ist,mit dem Probleme nicht zu lösen sind.

    Bleibt Fakt,dummerweise.

    Ich hatte ja das Glück,ab Juli 1990 als "Aufbauhelfer" bis Dezember 91 in Potsdam und Neuruppin zu werkeln.Glücklicherweise mit mehrheitlich ostdeutschen Kollegen und Innen,von denen ich mehr über die DDR und den dortigen Alltag lernte,als aus jeden klugen Zeitungsartikel oder sonstigem Beitrag.Was ich gelernt habe:viele waren mit dem System "knurrend" einverstanden,weil ihnen auch kaum etwas anders übrig blieb.Einige waren tief überzeugt von dem "sozialistischen System" bis hin zur totalen Ablehnung alles dessen,was der Westen so aufzuweisen hatte.Natürlich gab's auch Wenige,die sich aktiv als "IM"im Sinne der Staatsdoktrin engagiert haben. Wer von diesen Leuten war nun "verdammenswert"?? Wenn sich im Westen jemand ,überzeugt von der politischen Richtigkeit,für den westlichen Staat aktiv einsetzt: ist das zu verdammen?Hat sich aber jemand,überzeugt von der "sozialistischen Idee"aktiv für die DDR einesetzt,der ist heute Schurke bis Verbrecher.Wird da nicht mit mindestens zweierlei Maß gemessen??

    Übrigens meine ich auch,dass nach über 30 Jahre die Gemeinsamkeiten überwiegen (sollten!!!!),das kleinliche Suchen nach Differenzen tut nicht gut.Ausserdem stellt sich die Frage,ob Hessen,Vogtländer,Bayern,Mecklenburger und Berliner nicht ähnlich unterschiedlich sind,wie "Ossis" und "Wessies".

    Ich will ja nicht spekulieren, das ist nicht mein ding, aber der rosa Elefant ist sichtbar. ;)


    Ich bin mal gespannt, wann die ersten Beschuldigungen gegen Russland laut werden. :D

    Wie,hat Bibi etwa 'n "Krösken" (westf. für Techtelmechtel) mit Wladimir?

    Is ja nich wahr,nicht wahr??!!

    Zumindest Teile der Linke (und nicht nur ein paar vereinzelte Personen dort) sowie weite Teile der Vorfeldorganisationen sind dem extremen oder radikalen und / oder offen verfassungsfeindlichen Lager zuzuordnen. Mit bürgerlich im herkömmlichen Wortsinne hat das in der Tat nichts mehr zu tun.

    Gleiches gilt aber auch und insbesondere für große Teile der Rechtsparteien,von NPD bis AfD. Mit "rechter Pöbel" sind sie noch milde skizziert.

    Naja, die Situation ist ja mit der Freude über das Politbüro auch vergleichbar: Sie wollen ja eigentlich den Laschet nicht, den Söder aber auch nicht, vor dem haben sie (und nicht nur sie) Angst.


    Keine Lichtgestalt - nirgendwo. Amthor <X ?

    Amthor -Lichtgestalt?? Mit gleicher Popularität könnte Woelki beispilesweise auch Geschäftsführer im Puff werden....

    Kannet sein,dass Armin anfängt,die Dinge mit Lottogewinnen finanzieren zu wollen???