Beiträge von Fingerzeiger

    Die fatale Wirtschaftspolitik und Perspektivlosigkeit anno 89 in der DDR macht sich nun auch in Zahlen bemerkbar. Damals flüchteten die Bewohner über Ungarn und Tschechoslowakei in den Westen und sind dort geblieben.

    Zuwanderer meiden diese Regionen wegen des dort häufiger auftretenden Rassismus.

    Ich fand das Ende nicht schlecht, auch wenn mir vieles nicht gepasst hat. Bei mir wäre der Nachtkönig durch Jon Schnee gefallen und Daenerys durch Arya, wenn es schon so ausgehen musste dass Daenerys wahnsinnig wird, wie viele ihrer Vorfahren. So wirkte Daenerys Entwicklung hin zum Chaos viel zu schnell auf mich auch wenn es ein paar wenige Anzeichen gab und die Entwicklung von Jon Schnee auf dem Schlachtfeld wie mit dem Mord zum Schluss fast wie eine Demontage, so als ob nur ja kein männlicher Held am Ende stehen durfte. Passend zum Zeitgeist, aber das ist halt nicht mein Geist. 8o Es wurde auch viel zu viel in die letzten sechs Folgen gepackt um wirklich zufrieden zu stellen. Da blieb vieles im Dunkeln. Aber wie gesagt - das Ende an sich war eine Überraschung und das fand ich ziemlich gut. Die Folgen waren auch gut inszeniert, gewohnt perfekt gebaut, wie im Spielfilm, also ein hohes Niveau für eine Serie. Alles in allem hat sie ihren großen Erfolg mehr als verdient.

    Aber genau das hätten alle erwartet - Jon gegen den Nachtkönig, Arya gegen Cercei...

    Dany Entwicklung konnte man schon ab Staffel 1 verfolgen, nicht umsonst hat sie schon Hunderte gekreuzigt oder verbrannt, nur da waren es halt die Bösen.... Außerdem hat sie schon in Staffel 3 oder 4 angedeutet, dass sie eine Stadt niederbrennen wird, wenn ihr nicht die Tore aufgemacht würden.


    Und da schon vorher klar war, dass Staffel 8 die Letzte sein wird, musste man halt so viele offene Fäden wie möglich zusammenführen, in der Nettolaufzeit gab es ja auch kaum einen Unterschied zu Staffel 7.




    So, und jetzt werde ich Chernobyl schauen....

    Wer sollen denn hier "die Guten" sein? Und so eine Veranstaltung ist nie "UNPOLITISCH". Das hat man schon geplant als die Jurys der Veranstaltung diese "Netty" gewinnen hat lassen, obwohl ihr Beitrag grottenschlecht war! Ablenkung von der völkerrechtswidrigen Politik des zionistischen Apartheidsregimes und Aufwertung Israels war das Ziel, während wenige Kilometer vom Tagungsort Menschen ermordet werden und in einem Ghetto unmenschlich zusammengepfercht hausen müssen.

    Nur gut, dass Jurys alleine gar nichts zu bestimmen haben - außerdem lag der Vorjahressiegersong bei den Jurys nicht vorne, sondern der Ösi und ein Schwede....8)

    Sie Glücklicher haben im Internet nur die bereits bearbeitete Fassung hören müssen, im Original war es um die Potenz ³ grausliger

    Frauen dürfen gerne Fußball spielen, aber interessieren muss es mich nicht unbedingt.

    Da geht's in der Kreisliga der Männer immer noch rasanter zu...

    Jon Snow auf dem nicht mehr vorhandenen Thron?

    Dafür wäre er viel zu dröge.


    Das Ende war in sich schlüssig und typisch GoT - mal ehrlich - in welcher Serien säßen am Ende ein Zwerg, ein Schmuggler, ein Söldner, ein vom Vater Verstoßener und eine Gemobbte im Thron, und der König wäre ein Krüppel?

    Am besten noch mal ganz von vorne anfangen. Dann sind die nächsten Jahre gesichert 8)

    Und irgendwann sitzt der Darsteller von Bran tatsächlich im Rollstuhl...



    Folge 6 ist durch - nennt mich Nostradamus - wo in fünf Folgen der Vorwurf aufkam, dass die Geschichte zu schnell erzählt wurde, durfte man sich in fast 90 Minuten von allen Charakteren, die noch so leben - ausgiebig verabschieden.

    Tja, Leuts, Folge 5 ist vorbei - viel bleibt nicht mehr übrig, es sei denn, dass man alle getäuscht hat.


    Geniale Folge, übrigens.


    Denke, es wird in der Abschlussfolge noch einen Knall geben, mit dem keiner rechnet.

    In dem Tempo wird er leider vorher versterben.

    Außerdem hat George R. Martin die Abschlusstaffel beraten, also wächst das Ende schon jetzt auf seinen Mist

    Wer wissen will, wie es ausgeht - das Ende wurde geleakt (auf der gleichen Seite, die auch schon das Ende von Folge 3 und 4 richtig vorausgesagt hat)

    p.s. man ist nicht verpflichtet auf die Spoilertaste zu drücken 8o


    Nicht mein favorisiertes Ende, aber irgendwie doch konsequent, wenn es tatsächlich so kommt und HBO keine falsche Fährte gelegt hat.

    Folge 4 wird so einige Überraschungen bringen, inkl. einer vollkommenden 180 Grad Wendung, was die Sympathie für eine der Hauptprotagonisten angeht...


    .... Der irre König fällt nicht weit vom Stamm...



    Und die letzte Schlacht beginnt auch schon (zumindest ein bißchen)


    Die Dunkelheit und die 10 Sekunden Schlacht der Dothraki haben mir auch nicht so gefallen, da hast du recht. Schauen wir mal was heute abend passiert.

    Die Dothraki haben halt gedacht, dass sie durch ihre Feuerschwerter die Untoten bezwingen konnten. Außerdem war die Dunkelheit auch ein Effekt, dass man selbst nicht mehr sah, als die Kämpfer. Ich gebe allerdings zu, dass ich schon mein Spielzimmer komplett abdunkeln musste, um einigermaßen alles mitzubekommen.

    Auch darüber dass der Haupt-Antagonist jetzt aus dem Spiel ist und noch drei Folgen fehlen. Was soll da noch kommen ? :kopfkratz2: :cornut:

    Ich verweise auf meinen Beitrag #61

    Es kann nur ein logisches Ende geben:


    Jamie stirbt, Arya nimmt sein Gesicht und wird Cersei auf die schlimmstmögliche Weise massakrieren.

    Danny und Jon streiten sich um den Thron, es kommt zu einem gewaltigen Dragonfight, bei dem Beide inkl. der Biester draufgehen.

    Tyrion und Sansa sitzen auf dem Thron und Varys lächelt in sich hinein.

    Das Schlachtgetümmel bei GoT war jedenfalls gut inszeniert. Ich dachte eigentlich, dass die finale Schlacht mit dem Nachtkönig erst am Schluss kommt aber gut. Dann wird es wohl zwischen Cersei und dem kläglichen Rest aus Winterfell ausgemacht.

    Überraschend war, dass Araya ihm den Garaus gemacht hat. Im Nachhinein macht die Szene Sinn als sie sich die Spezialwaffe hat anfertigen lassen.

    Ich versuche krampfhaft, den Spoiler unkenntlich zu machen und du haust es einfach raus||


    Dieter, in Folge 4 werden die Kräfte gesammelt, die Toten verbrannt und ein Schlachtplan entworfen, die Schlacht um Westeros wird dann in Folge 5 kommen.

    Und in Folge 6 wird dann nochmals um den Thron gerangelt...


    ....wer die versteckten Hinweise in Folge 3 mitbekommen hat, wird auch schon wissen, wer am Ende draufhockt.

    Allerdings sollte auch der Letzte mitbekommen haben, dass Arya noch weiter eine wichtige Rolle spielen wird, die Prophezeiung der Priesterin ist schließlich erst zu 1/3 erfüllt....

    :Kneesuckly: