Beiträge von Dyl U.

    Nö, als Frau wo. Weil du kamst ja mit der duften Variante das Frauen in der islamischen Welt als erstes, bzw. früher "durften".

    Das habe ich wirklich geschrieben:

    Zitat

    ..., dass es in Pakistan oder der Türkei schon einen weiblichen Regierungschef gab, als man bei uns noch ganz stolz war, dass eine Frau die Tagesschau vorlesen durfte. Und in manchen ach so zivilisierten westlichen Ländern hat es wesentlich länger gedauert als in vielen muslimischen, bis Frauen das Wahlrecht zugestanden wurde.

    Wie lange fährst du mit dem ICE von Limburg oder Fulda?

    Guck doch selber nach. Und wenn du wissen willst, wer da fährt, dann fahr einfach mal mit.

    Aber ich habe schon verstanden: Wer im Stau auf der Autobahn steht, ist halt blöd. Warum soll er um acht im Geschäft sein, 11 Uhr reicht doch auch.

    Und was ist dann, wenn jede Firma festlegt, dass Arbeitsbeginn um sechs ist?

    Ich, ich, ich ... meine Güte.

    Großtechnisch würde ein Liter Sprit weniger als einen Euro kosten! Wenn der Staat nicht so gierig wäre und alles unsinnig besteuern würde, wäre es für alle preislich tragbar!

    In der Herstellung allein 2 Euro pro Liter. Ohne jede Steuer.

    Aber wenn der Staat für dich nur ein gieriger Moloch ist, sollten wir wirklich alles privatisieren, wie es die Libertären fordern, bis hin zur Justiz.

    Wirtschaftsflüchtlinge kommen in der Anzahl und der Menge ins Land, wie und wo sie gebraucht werden und haben zu gehen, wenn sie nicht mehr gebraucht werden.

    Tja, und die Leute, die aus EU-Ländern kommen, sind häufig genug auch Wirtschaftsflüchtlinge.

    Habe gerade gelesen, dass es in Polen und Rumänien kaum noch Ärzte gibt ... die sind fst alle bei uns ... und wir leisten uns einen unsinnigen NC beim Medizinstudium. Aber klar, spart uns Ausbildungskosten ...

    Was ist an einer Poolfete oder ein Besäufnis Sit-in auf einem Spielplatz ein Protest ? Das ist der Teil der jugendlichen FfF Bewegung die zwar den weißen alten Männern alles vorwerfen konnte und Ihnen einst drohte auf alles Old school Liebgewordenes in Zukunft zu verzichten müssen, aber selbst nicht ein Jota sich selbst an die Riemen reissen können wen es um die eigene Befriedigung der Gelüste geht.

    Diesem Teil der Jugendlichen geht mit Sicherheit auch FfF am Hintern vorbei.

    Das dürfte aber für die Verweigerungshaltung verschiedener Gruppen überhaupt keine Rolle spielen...

    Die Regierung manövriert sich immer mehr ins Abseits....die Proteste werden nicht aufhören....

    Und wie das jetzt zukünftig weiter geht, stand gestern im Spiegel....Artikel wie "Poolfete in HH aufgelöst" oder "Private Feier mit 30 Leuten entdeckt"....

    Das wird mehr werden und so weiter gehen....

    Und niemand, niemand wird dagegen etwas machen können....da kann der Bundestag beschließen was er will.....

    Es werden auch immer wieder Leute umgebracht, obwohl es verboten ist.

    Und mit was willst Du uns veräppeln ? Mit Behnazir Butto, eine die aus dem korrupten Feudalsystems Pakistan entstammende Politikerin bei derer Einführung und während Ihrer Amtszeit Aberhunderte starben aufgrund der Amokläufe der dortigen Konservativen. Sie die mehre Anschläge mit gleichen Hintergrund überlebte bis auf den letzten, eben auch durch welche Hand ?

    Aha, Korruption ist jetzt also auch ein Alleinstellungsmerkmal des Islam. Genauso politische Attentate.

    Benazir Bhutto war übrigens schon zwischen 1988 und 1996 Premierministerin in Pakistan.

    Tansu Çiller war Regierungschefin in der Türkei, Hasina Wajed in Bangladesch. Alle vor Merkel.

    Iran, willst Du dich lustig über mich machen ? Jahrelang war dort die weibliche Religionspolizei mit Stöcken unterwegs und hat ordentlich verteilt. Erst die letzte Zeit, vorallen nach A. wurde es überhaupt entspannter..

    Das musst du mir alles nicht erzählen. Ich habe dir nur einen anderen Aspekt in Erinnerung gerufen zum Thema Frauenfeindlichkeit des Islam.

    Zitat

    Vom „Ermächtigungsgesetz“ sprechen die Demonstranten genau wie die AfD-Volksvertreter. ... „1933 ist ein guter Vergleich“, sagt der bayerische AfD-Abgeordnete Petr Bystron dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). „Auch da haben viele die Gefahr unterschätzt.“

    Wenn Parteifreunde die Maskenpflicht in Geschäften mit der Ausgrenzung der Juden im NS-Regime vergleichen, ist das für Bystron kein Problem. Er sagt dem RND: „Solche Vergleiche sind statthaft und legitim. ....“

    https://www.rnd.de/politik/afd…JLGBESFAZ3YJBGKJUX7U.html

    Zu so viel Blödheit fällt mir nichts mehr ein.

    Sorry, aber dieses Hopping von pseudoreligiöser Terrororganisation zu "islamischem" Frauenbild und wieder zurück mache ich nicht mit. Du warst beim Thema "Rückwärtigkeit und Frauenverachtung", und die gibt es nicht nur im Islam, sondern genauso bei orthodoxen Juden oder evangelikalen Christen; darauf bezog sich das Stichwort Orthodoxie. Btw, darf ich dich daran erinnern, dass es in Pakistan oder der Türkei schon einen weiblichen Regierungschef gab, als man bei uns noch ganz stolz war, dass eine Frau die Tagesschau vorlesen durfte. Und in manchen ach so zivilisierten westlichen Ländern hat es wesentlich länger gedauert als in vielen muslimischen, bis Frauen das Wahlrecht zugestanden wurde. Und selbst im frauenfeindlichen Iran gibt es mehr weibliche als männliche Studenten. Das sind halt die Widersprüche, die es in fast allen Gesellschaften gibt.

    Von dort wie auch hier im Forum wird jeder und alles lächerlich gemacht der etwas mit der christlichen Lehre zu tun hat

    Ich lese hier nur von Leuten, die entweder alle Religionen gleichermaßen "lächerlich machen" oder für alle Religionen gleichermaßen Toleranz fordern. Und von Leuten, die die angebliche Überlegenheit der christlichen Lehre und ihrer Umsetzung für Bigotterie halten. Orthodoxie gibt es nicht nur im Islam.