Beiträge von conscience

    Die Frage ist doch zunächst, was muss geschehen, um seine Ziele zu erreichen… welche militärischen Mittel benötigt man usw. usf.


    Aber realistisch ist das Szenario in #-147 nicht, da fehlt die Bereitschaft zu.

    Ich wäre dafür in Afghanistan einzumarschieren, das Land mindestens 2 bis 3 Generationen besetzt zu halten und die Bevölkerung zu verwestlichen (reeducation). Der Krieg wird natürlich teuer und unschön (daher sollten nur PK Leute berichten dürfen).

    Na bitte - die Polizei nimmt hunderte Staats-Zerstörer und Demokratie-Verächter fest.

    „Querdenker“ marschieren trotz Verbots durch Berlin – Rund 600 Festnahmen, schreibt welt.de

    Chaos in Berlin — welt.de: "„Querdenker“ marschieren trotz Demonstrationsverbot durch Berlin" klick


    Es geht den meisten der "Demonstranten" nicht um ihre Grundrechte, denn diese sin objektiv gar nicht gefährdet, sondern um ihr privates Vergnügen und vor allem gegen diese blöden, unbequemen Einschränkungen; diese Haltung ist egoistisch und negiert das Recht der Allgemeinheit - also der übergroßen Mehrheit der deutschen Bevölkerung - auf körperliche Unversehrtheit, welche den "Demonstranten" total egal ist.


    Man kann nur hoffen, dass die Polizei Recht und Ordnung durchsetzt und die sogenannten "Demonstranten" festsetzt und diese der Justiz zuführt.

    Welch ein Geschwurbel.:thumbdown:

    Manch mal erfolgt die Strafe auf dem Fuß

    Bilde.de am 26.07.2021 um 06:13 Uhr, daß "schon wieder Brandballon-Attacken aus Gaza" gegen Israel losgelassen worden sind. "Als Reaktion auf Angriffe aus dem Gazastreifen hat Israel Ziele in dem palästinensischen Küstengebiet bombardiert."

    klick


    Der Staatsschutz mach sich an die Arbeit: „ Verfassungsschutz hat Anti-Israel-Bündnis im Visier.“


    Eventuell ist ja man die bundesdeutsche Antisemiten-Vereinigung BSD bald los.


    Die Welt schreibt: „ Die BDS-Bewegung nennt sich selbst zivilgesellschaftlich und gewaltfrei. Doch der Verfassungsschutz sieht bei der antiisraelischen Boykottbewegung „Anhaltspunkte für eine extremistische Bestrebung“ klick

    Die wahrscheinliche neue israelische Regierung ist m.E. erstmal rein innenpolitisch zu sehen; um die Palästinenser der Westbank, diesem zu Israel gehörenden Staatsgebiet, geht es nicht, sondern um die Araber mit einem israelischen Pass — meine Meinung !!!

    Was hier uns dargeboten wird, ist einseitig gefärbte, an Antisemitismus grenzende, im Kern antizionistische Propaganda. Sollen sich die Millionen Palästinenser in Jordanien ansiedeln, die jordanische Monarchie und Regierung wird bestimmt so menschenfreundlich… äh… naiv sein und ihr eigenes Todesurteil unterschreiben. Jordanien schafft sich ab.

    So gut wie alle Juden sind aus den Moslem-Staaten zwischen dem Atlantik und dem Persischen Golf vertrieben worden. Mal sehen, ob die Juden dann in ihre Heimat zurückkehren dürfen, wenn die Palästinenser wieder zurückkehren können.

    Querdenker vor dem Aus


    Zitat

    Die Video-Plattform YouTube hat den Kanal von „Querdenken 711“ gelöscht. Der umstrittenen Gruppierung wird vorgeworfen, Falschinformationen verbreitet zu haben.

    Quelle: klick


    Auch NTV: Fehlinformationen hochgeladen YouTube löscht "Querdenken"-Kanal Klick

    Pittbull: Schonmal was vom Generalplan-Ost gehört ?


    Die "Präventivkriegsthese" vertritt heute kein ernstzunehmender Historiker mehr; das Unternehmen "Barbarossa" ist gerade genau als das zu betrachten, wofür es geplant war: es war ein Vernichtungs- und Eroberungskrieg, um die einheimische Bevölkerung zu versklaven und eine in die Millionen gehende Zahl verhungern zulassen, sowie zusätzlich zumindest den jüdischen Bevölkerungsanteil systematisch auszurotten.

    Über eine "Hausdurchsuchung bei Björn Höcke" [Kichern] berichtet der Spiegel auf seiner Internetseite. Der Hintergrund: "Er soll sich online über die Seenotretterin Carola Rackete ausgelassen und Flüchtlinge als Kriminelle stigmatisiert haben: Die Staatsanwaltschaft hat das Wohnhaus des Thüringer AfD-Chefs Björn Höcke durchsuchen lassen." Quelle: spiegel.de klick


    Darum geht‘s: "Höcke steht im Verdacht, ein Bild von Rackete gepostet zu haben mit der Zeile: »Ich habe Folter, sexuelle Gewalt, Menschenhandel und Mord importiert.« Er könnte damit eine bestimmte Menschengruppe – Flüchtlinge – pauschal als Kriminelle stigmatisiert haben, so der Verdacht der Staatsanwaltschaft." Daher ist es kein Wunder, dass der "Thüringer Verfassungsschutz inzwischen den AfD-Landesverband unter Höckes Führung als gesichert extremistisch eingestuft hat."


    Mit anderen Worten: Es ist an der Zeit, dass der AfD von staatlicher Seite Daumenschrauben angelegt und diese ganz genüsslich von den Sicherheitsbehörden angezogen werden. Deutschland braucht keine rechtsextremistisch-faschistoide AfD.

    Zur Causa Maassen:

    Maaßen, als Teil des Establishments, der Elite, der er als Präsident des Verfassungsschutzes angehörte, hat sich selbst ins politische Abseits gestellt, indem er sich Demokratie- und Verfassungsverächtern an den Hals warf, anbiederte; diesem hellbraunen Klientel, Interviews zu geben, wer hat ihn dazu gezwungen — niemand. Sein Verhalten nach seiner Entfernung aus dem Amt des obersten Verfassungsschützers ist wie eine Rechtfertigung für seine Entlassung und die Anwürfe, die er sich jetzt ausgesetzt sieht.

    Wie gut, dass es die Hamas gibt., wie sonst solltest du oder die Zionisten sonst argumentieren.

    Ehrlich, die Palaestinenser moegen ja bloede sein, ganz im Gegensatz zu dir, aber auch retardierten Menschen muss man Selbstbestimmung zugestehen. Sie brauchen nicht deinen wohlmeinden Rat.

    […]

    Wie tief muss man gesunken sein, wenn man die Hams, eindeutig eine Terrororganisation, so verteidigt !?


    DienPalästinenser sind nicht blöde, sondern wütend und Wut macht bekanntlich blind. Es ist also kein Wunder, dass die Palästinenser den falschen Propheten folgen.