Beiträge von conscience

    Aha, so lange es Leute wie Putin oder Erdogan gibt, hat man gegenüber den harmloseren Vertretern zu kuschen? Merkwürdige Einstellung.

    Wie Du auf harmlose Vertreter kommst, bleibt dir überlassen. Merkel und Macron sind sicherlich keine Autokraten und der bedeutende Unterschied ist doch, dass die Regime in Moskau und Ankara durch Wahlen "legitimiert" sind, die nach unseren westlich freiheitlich demokratischen Maßstäben, wenn nicht zur Gänze als undemokratisch, so doch nur als halb-demokratisch zu betiteln sind. Und wenn es hier einem nicht mehr gefällt, dann bleibt noch die Auswanderung ins gelobte Land der Putins oder Erdogans, dort wird sicherlich Milch und Honig fließen.

    Gewalt ist durch nichts zu rechtfertigen, auch nicht durch den Pseudo-Verweis auf die angeblichen Autokraten Macron und Merkel, den dadurch werden wirkliche Autokraten vom Schlage eines Putins und Erdogan verharmlost.

    Eine Verschwörung zum Schmieden von Verschwörungstheorien — genial.



    Nach allgemeinen Presseinformationen ist es in Paris und in Frankreich friedlich geblieben. Ich mag friedliche Demonstrationen. Nur auf dem friedlichen Wege läßt sich etwas erreichen.

    BTW

    Auf WIKIPEDIA finden wir von dem bayerischen Volkskomiker Weiß Ferdl, der durchaus Anhänger des NS Regime gewesen war, folgendes:


    Wegen seiner Kritiken war auch ständig ein Polizist anwesend. So kam er mit einem Koffer auf die Bühne und erklärte „Da ist unsere Regierung drin!“ Der Polizist befahl zu öffnen. Bei der Durchsuchung rief er „Das sind ja alles Lumpen!“ Darauf Ferdl: „Das haben Sie gesagt.“ klick

    Jetzt geht’s den AfD Funktionären an den Kragen!! Staatsanwaltschaft ermittelt gegen AfD Unterführer wegen Korruption.


    Zitat

    Der Skandal um mutmaßlich illegale Parteispenden an die AfD zieht immer weitere Kreise. Nun nehmen Ermittler auch den Fall Gudio Reil ins Visier. Die dubiose Wahlkampfhilfe hat er schon lange eingeräumt. klick

    Die Blau-Braunen sind genau das, was sie anderen vorwerfen.


    Reil in guter Gesellschaft

    Zitat

    Weidel, Meuthen, Reil – dubiose Hilfe aus der Schweiz Auf diese möglichen Strafzahlungen beziehen sich nun die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen Untreue. Wer als Funktionsträger solche Strafzahlungen verursacht habe, habe quasi für die Partei eine Untreue begangen, sagte Milk. Insgesamt drohen der AfD in der Parteispenden-Affäre nach jüngster Aussage ihres Vorsitzenden Jörg Meuthen Strafzahlungen in Höhe von rund 400.000 Euro. Er hatte selbst von der Goal AG dubiose Wahlkampfhilfe im Wert von rund 90.000 Euro erhalten.

    AfD = Asoziale für Deutschland

    Greift Frankreich hart durch?

    Zitat

    Massenverhaftungen bei Ausschreitungen angekündigt. Die NZZ berichtet: Das französische Innenministerium hat Massenfestnahmen bei Gelbwesten-Protesten am kommenden Wochenende nicht ausgeschlossen, falls sich Demonstranten nicht an die Regeln halten. «Zukünftig, beginnend ab nächstem Samstag, gehen wir davon aus, dass es sich bei diesen Versammlungen um Versammlungen von Randalierern handelt, die nur darauf abzielen, Unruhe zu stiften», sagte der Staatssekretär im Innenministerium, Laurent Nuñez, am Dienstag vor dem Senat. Man werde diese Versammlungen schnellstmöglich auflösen und die Teilnehmer wenn nötig in Massen festnehmen.

    klick


    Ich meine, dass das die richtige Ansage gegenüber dem gewaltigen Pöbel und brandschatzenden Mob ist. Der Weg der Gelbwesten zu so einer Art SA muss gestoppt werden.

    Tja Spence, Du hast völlig Recht: in meinen Augen gehört der Staat zu den existentiellen Bedingungen (Existentialien) des sozialen Zusammenlebens der Menschen.


    Aber Du machst aus dem französischen Mob und Pöbel keinen Michael Kohlhaas :D

    Das erinnert mich an das Geschwafel vom Volk und an die Lügen der AfD und ihrer faschistoiden Unterstützer in (Ost-)Deutschland, dass das Volk aufgestanden sei, als Merkel in Ostdeutschland einige Orte besuchte.



    Gewalt kann kein Mittel der politischen Auseinandersetzung sein. Dem Begriff des Gewaltpotenzial des Pöbels und des Mobs setze ich den Begriff des Gewaltmonopols des Staates entgegen.


    Der Staat hat für Recht und Ordnung für die Bürger zu sorgen.


    Die Gelbwesten repräsentieren nicht das französische Volk und seine Bürger.


    Sie repräsentieren eine kleine gewaltbereite Gruppe, die zunehmend brandschatzend und plündernd durch die französische Hauptstadt zieht. Und diese Gewalt kann nicht gerechtfertigt sein und werden.



    Hier wird die Lenin’ische Frage gestellt: Wer wen!


    Und die Antwort kann nur die sein, dass der Staat Ordnung schaffen muss.

    Soziale Ursachen bekämpft man am besten durch Repression. War schon immer erfolgreich ....

    Nun ich bin weit davon entfernt, Gewalt, die die Taten der Gelbwesten begehen und die ihre Apologeten befürworten und rechtfertigen, gut zu heißen; ja bei mir hätten die Brandstifter und Mordbrenner keine Chance, und die volle Härte des Rechtsstaates wäre ihnen gewiß. Auch jene, die die Straftaten der Gelbwesten rechtfertigen, förden und befürworten, würden bei mir die Hand des Rechtsstaates mit allen möglichen Konsequenzen spüren. Ich kann daran nichts falsches erkennen.