Beiträge von I'm a Substitute

    Na bitte: Was bislang stark geleugnet wurde, hat die EMA mittlerweile dokumentiert - die schweren Nebenwirkungen, die z.Zt. erst einmal nur den Impfstoffen von Astrazeneka und Johnson&Johnson zugestanden werden… Aber, auch wenn jetzt vor ernsten Symptomen gewarnt wird, bei denen „sofort medizinische Hilfe“ aufgesucht werden soll, heißt das ja noch lange nicht, dass die vorläufige Zulassung zurückgezogen würde…

    Ich hatte im Dezember 1990 die Möglichkeit,den realexistierenden Sozialismus via Schaufensterbummel in Potsdam ,Brandenburger Strasse,zu studieren. […]

    Schon vergessen? Am 3. Oktober 1990 trat der Einigungsvertrag in Kraft. Der real existierende Sozialismus hatte sich doch bereits in den zehn bis elf Monaten zuvor aufgelöst. Die Bürger der DDR hatten ja bereits in freier, gleicher und geheimer Wahl ein eigenes Parlament gewählt, das dann auch schnell, nach der ersten Wahl zum gesamtdeutschen Bundestag, auch schon wieder Geschichte war. Neckisch, dass der NDR titelt "Die Demokratie lernt laufen" - und in 30 Jahren hat sie derartige Sprinterqualitäten errungen, dass sie mittlerweile uneinholbar am Horizont verschwunden ist!

    […] im Moment ist das weniger eine Vermutung […]

    Es ist vor allem eine, aus den bislang gewonnenen Erkenntnissen und Erfahrungen mit der Omikron.Variante, postulierte Erwartung. Bekannt ist, dass ein Virus sich selbst schadet, wenn es seinen Wirt ausrottet. Bekannt ist auch, wie der menschliche Körper bzw. sein Immunsystem bislang mit Virenbefall und dadurch ausgelösten Erkrankungen gelernt hat, sich selbst zu schützen.

    Genau diese Vermutungen habe ich kürzlich gelesen, weiß aber ums Zerplatzen nicht mehr, wo.

    Da diese Ansicht über Omikron von Medizinern aus aller Welt von quasi jeder Zeitung wiedergegeben bze. weiterverbreitet wird, wär's auch kaum denkbar, dass sie Dir nicht schon zugänglich geworden ist. Einzi das RKI, Herr Lauterbach und die vom Willen zur Pandemie infizierten Befürworter der nationalen Panikstimmung erwarten sehnlichst, dass auch weiterhin möglichst zahlreiche Testergebnisse positiv ausfallen werden, damit die für einige Wenige lukrative Weltuntergangsstimmung andauert.

    […] U.a. das Buch: "Was war die DDR wert?"

    Das ist jetzt so 'ne Auskunft wie ein "Ja" auf die Frage: "Können Sie mir sagen, wo der Bahnhof ist?" - Schauen wir also mal genauer: Als Verfasser, die Du nicht angegeben hast", werden verlagsseitig Siegfried Wenzel und Jörg Roesler genannt, und da werde ich sczon stutzig: Studium der Wirtschaftswissenschaften in Leipzig? Immerhin scheint ein Teil des Buches online verfügbar zu sein.

    Kein Wunder, wenn Gastwirte ihre Betriebe lieber schließen, als sich und ihr Personal aufzubürden, die Einhaltung der 2G+-Regel zu kontrollieren und entsprechende Nachweislisten zu führen. Einkehren dürfte also, wer Doppelt geimpft und getestet oder genesen und getestet oder dreifach geimpft (geboostert) oder genesen und doppelt geimpft oder, und diese Bestimmungen sind jetzt neu: doppelt geimpft und genesen oder geimpft, genesen, geimpft oder frisch doppelt geimpft (maximal drei Monate vom Tag der Zweitimpfung an gerechnet) oder frisch genesen (maximal drei Monate vom Tag des positiven PCR-Tests an gerechnet) oder genesen und frisch einmal geimpft ist.

    So dürfte das Personal noch vor Annahme der Bestellung des ersten Gasts entnervt oder überarbeitet sein.

    Der Wahlerfolg der SPD bzw. die mit den ersten Monaten der daraufhin neu gebildeten Regierungskoalition sich einstellende Katerstimmung weiter Teile der Bevölkerung, beschert der ältesten Partei Deutschlands einen ausgeprägten Mitgliederschwund. Dabei gab's im September sogar kurzzeitig mehr Parteieintritte… Die SPD schwächelt, kommentiert Mona Jaeger in der FAZ. Sie schwächelt zwar seit 1982 praktisch ununterbrochen, aber mittlerweile ist sie nicht einmal mehr das kleinere Übel, was sie in besseren Zeiten einem signifikanten Anteil ihrer Stammwähler verkörperte.

    […] Es ging aber um die Frage der Ursache für Depressionen […] Dass mangelnde Digitalisierung in den Schulen eine Ursache ist, bezweifle ich allerdings.

    Für die technische Ausstattung von Schulen sind die Kultusministerien der Länder zuständig, die Depressionen dagegen sind in jedem Falle auch Angelegenheit des Bundes.

    Und wer hat ihn dort hinein geraten lassen? :S

    Ich weiß. Es war ja schon PORSCHE dort hineingeraten, worauf Wudi meinte, darauf hinweisen zu müssen, dass die Gebrauchtwagenpreise die für Porsche verlangt werden, höher seien als die für japanische Automobile… und da war es doch meine Pflicht, Japan's First Super Car in Erinnerung zu rufen. Wer hätte gedacht, dass immerhin 25 Stück auf europäischen Märkten verkauft wurden? Und wie traurig ist's, Nachrichten wie diese zu lesen!

    Jetzt ist wieder die Berliner Mauer ins Zentrum eines Gesprächs +ber die 2021er Bundestagswahl gerückt? Irgendwie lässt die die deutsche Teilung euren Seelen keine Ruh' - und das in Zeiten, in denen die Sharing-Kultur en vogue ist! -, obwohl sie doch, bis auf einen als Mahnmal stehengelassenen oder wieder errichteten Abschnitt, längst abgetragen ist…

    Interessant ist natürlich, dass die in der Vorweihnachtszeit 1989 mit Begrüßungsgeld, Tüten voller Schokoriegel und unter die Scheibenwischer ihrer Trabbis geklemmten 50-Mark-Scheine euphorisch willkommen geheißenen Landsleute jetzt, mehr als 30 Jahre später, soweit sie immer noch unzufrieden mit dem System oder ihren Lebensbedingungen sind, jetzt als neue Szene von Staatsfeinden angesehen - und ungestraft vom Verfassungsschutzpräsidenten Haldewang tituliert - werden dürfen… na gut, kurzerhand wird dieser neuen Szene von Staatsfeinden gleich mit zugerechnet, wer es wagt, Kritik an politischen oder amtlichen Beschlüssen zu äußern, ungeachtet, ob er nun Ossi ist oder Wessi… (Die dem verlinkten ZEIT-Artikel angehängten Leserreaktionen ist überaus lesenswert. Und man beachte die überaus hohe Inzidenz der redaktionell gelöschten Leserkommentare!)

    Ist alles exakt belegt und in zahlreichen Büchern von seriösen Historikern und Zeitzeugen veröffentlicht worden!

    Das ist jetzt als Literatangabe ein wenig dürftig… Verfassernamen, Buchtitel, Erscheinungsorte und -jahre wären das Mindeste, was Du stattdessen hättest auflisten müssen.

    Service für Selektiv-Leser:

    Aber wer ist Herr Oft Gesehen Specht? Trotz seines merkwürdigen Vornamens nie von ihm gehört.

    Er ist einer der im Fernsehen heute so allgegenwärtigen Medizinexperten. Wenn in mancher medialen Reflexion seiner öffentlich verbreiteten Äußerungen der Vorname (Christoph) weggelassen wird, dürfte dies seinem Bekanntheitsgrad geschuldet sein.

    "Was wir über unsere Gesellschaft, ja über die Welt, in der wir leben, wissen, wissen wir durch die Massenmedien" Zitat von Niklas Luhmann.

    N-TV berichtet übrigens über den Aiways U5, ein modisches Crossover aus SUV, Minivan und Familienkombi, der vielleicht auch in der Kompaktklasse noch angesiedelt sein könnte. Das Ding soll ab 39.000,- Euro, soll mit einer Akkufüllung 300 (im Test) bis 400 km (lt. Herstellerangaben) Reichweite ermöglichen, und bezeichnenderweise beschränken sich die Kritikpunkte des Testers auf's fehlende Navi und die geringe Auflösung des Bildschirms… der Anschluss für's Ladekabel soll auch verbesserungsfähig sein. Aber ansonsten ist die Fahrzeugvorstellung des Lobes voll. Ich frage mich nur, wo jetzt Händler für diesen chinesischen Newcomer auf dem deutschen Markt sein sollen, denn die Händler selbst etablierter Marken verschwinden ja mehr und mehr von der Bildfläche.

    […] Wie man angesichts der vielen Corona-Toten ruhigen Gemüts einen solchen bösartigen Schafsscheiß verzapfen kann, ist mir unerklärlich.

    Ebeneben… ein Arzt und Medizinjournalist verspricht uns ja flächendeckend eine Inzidenz von 100.000 - wirklich jeder soll innerhalb der nächsten zwei Monate positiv getestet werden. Während Impfo-, pardon, Infektologe Clemens Wendtner anmahnt, schon mal die vierte Impfung vorzubereiten.