Beiträge von Gelöscht02

    Antisemitismusbeauftragter spricht von Verharmlosung des Holocausts

    Zitat

    Die Gleichsetzungen von aktuellen Corona-Beschränkungen mit der Verfolgung von Juden während des Nationalsozialismus auf Querdenken-Demos sorgen für scharfe Kritik. Antisemitismus fungiere hier als Bindeglied zwischen Rechtsextremen, Linken, Esoterikern, aber auch Islamisten, sagte der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, auf einer Pressekonferenz in Berlin. "In unserer Kulturgeschichte" sei das antisemitische Narrativ so eingeübt.

    Klein hatte dem RedaktionsNetzwerk Deutschland zuvor gesagt, die zunehmenden Vergleiche von Protestierenden gegen die Corona-Maßnahmen mit Opfern des Nationalsozialismus verhöhnten die tatsächlichen Opfer und relativierten die Shoah. "

    https://www.zeit.de/politik/de…st-corona-beschraenkungen



    Dieser kaum versteckte Antisemitismus nimmt mehr und mehr überhand bei den Covidioten.

    Bei seinen öffentlichen Auftritten sieht er aus, als wäre er nur körperlich anwesend, während seine Frau ihn stramm lächelnd durch die Gegend führt. Wer weiß, was der alles raucht ? Vielleicht ist es aber auch nur ein japanischer Roboter, der gebraucht wird um dem Volk vorzugaukeln der König wäre noch am Leben, bis irgendeine Thronfolge von den Göttern neu geregelt ist ? :/ 8)

    Das könnte wohl so sein!

    Der alte König war da von anderer Art!

    der König von Thailand in Deutschland


    Gutachten: Kontrolle des Thai-Königs in Deutschland kaum möglich



    Mehr dazu: https://www.br.de/nachrichten/…and-kaum-moeglich,SH3zB1G


    Was tun?

    Corona-Demo in Hannover



    Selbst ernannte »Sophie Scholl« provoziert heftige Reaktionen im Netz



    Eine falsche "Sophie Scholl"


    Zitat

    Auf einem Video, das bei Twitter bis zum Sonntagmorgen über eine Million Mal angeklickt und mehrere Tausend Male kommentiert wurde, ist eine junge Frau zu sehen, die auf einer kleinen Bühne in der Nähe der Oper zum Publikum spricht. »Ich fühle mich wie Sophie Scholl, da ich seit Monaten hier aktiv im Widerstand bin, Reden halte, auf Demos gehe, Flyer verteile und auch seit gestern Versammlungen anmelde«, sagte sie – und vergleicht sich dabei mit der von den Nazis hingerichteten Widerstandskämpferin.




    Und weiter:







    https://www.spiegel.de/politik…d2-4f19-9c2a-ec24d13c354b



    Nun fühlt sich die junge Frau auch noch beleidigt.
    Dabei ist sie es, die das Andenken an die echte Sophie Scholl beleidigt hat.

    Sowas kann man unmöglich gutheißen:


    Zitat

    Die Frau mit den langen schwarzen Haaren und der rotgemusterten Bluse klingt aggressiv. „Haben Sie kein Gewissen?“, ruft sie. Und gibt sich selbst die Antwort: „Er hat kein Gewissen.“ Der Mann, den sie angeht und dabei mit ihrem Handy filmt, wartet vor einem Aufzug im Erdgeschoss des Reichstagsgebäudes. Es ist Wirtschaftsminister Peter Altmaier.


    https://www.faz.net/2.1652/wie…g-schleuste-17060870.html


    Jene Frau ist diese unsäglich fanatische Rebecca Sommer.

    Morgen wird es nun eine Aktuelle Stunde zum Thema geben.


    Zitat

    Das Bedrängen von Abgeordneten durch Besucher des Bundestags am Rande der Debatte über das Infektionsschutzgesetz wird auch im Plenum aufgearbeitet werden. Union und SPD haben dazu eine Aktuelle Stunde mit dem Titel «Bedrängung von Abgeordneten verurteilen - Die parlamentarische Demokratie schützen» beantragt. Sie soll an diesem Freitagvormittag auf die Tagesordnung gesetzt werden.


    https://www.berlin.de/aktuelle…lle-stunde-zu-stoeru.html

    Reaktionen:


    Zitat

    Grosse-Brömer fügte hinzu: Was hier passiert ist, ist kein Kavaliersdelikt. Es müsse geklärt werden, „wie und gegebenenfalls mit wessen Hilfe diese Personen“ in den Bundestag gelangt seien. „Wir gehen davon aus, dass die Bundestagsverwaltung alle Verstöße gegen die Hausordnung prüft und wo nötig ahndet.“


    Marco Buschmann, Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion sagte dem Portal, die Vorfälle würden ein Nachspiel haben. „Es wäre ein unerhörter Skandal, wenn Abgeordnete gezielt Personen einschleusen, die andere Abgeordnete belagern, belästigen oder Druck auf sie ausüben“, so Buschmann weiter. „Wer so handelt, zeigt, dass er gegen den Parlamentarismus arbeitet.“




    https://www.berliner-zeitung.d…ratiezerstoerer-li.119898



    Nein, ein Kavaliersdelikt war das gewiss nicht!

    Wie war das nun wirklich?


    Zitat

    Unter den Störern war etwa der Verschwörungsideologe und Publizist Thorsten Schulte, der auch als Redner bei Demos gegen die Corona-Politik auftritt. Der AfD-Abgeordnete Udo Hemmelgarn bestätigte dem SPIEGEL, dass er Schulte als Gast eingeladen habe, gemeinsam mit einer Fotografin. Er kenne Schulte seit Jahren und habe die beiden bereits vergangene Woche als Besucher angemeldet. Hemmelgarn behauptet, er habe Schulte im Vorfeld vor Zeugen gesagt, dass er keine Aufnahmen außerhalb seines Büros und keine kompromittierenden Videos wolle.




    https://www.spiegel.de/politik…c0-43a8-a31e-28d4ac42f876



    Am Ende will dann niemand schuld gewesen sein?